26.12.2017, 07.01 Uhr

Jahrescharts 2017: Die bessere Künstlerin? Helene Fischer schlägt Andrea Berg

Jahrescharts 2017: Das waren die erfolgreichsten Alben.

Jahrescharts 2017: Das waren die erfolgreichsten Alben. Bild: dpa

Von news.de-Redakteurin Jana Koopmann

Auch musikalisch lief 2017 wieder einiges durch die Radios. Nationale und internationale Künstler konnten sich in den deutschen Albencharts festsetzen. Und Helene Fischer? Ob es auch für sie 2017 lief?

Jahrescharts 2017: Ein Kinderfilm schafft es in die Top 10

"Bibi & Tina - Tohuwabohu Total" hat die Herzen der jungen Hörer erobert. Der Kinderfilm lief im Kino mehr als gut und der Albumverkauf des Filmsoundtracks ebenso. Platz 9 angelte sich das Album "Sampler 4" der Hamburger Gangsta-Rapper 187 Strassenbande. Auf dem 8. Rang konnten sich Klubbb3 festsetzten. Die Band von Helene-Fischer-Freund Florian Silbereisen schaffte es mit dem Album "Jetzt geht's richtig los!"

Deutsche Musiker konnten in den Jahrescharts 2017 überzeugen

Die Plätze 7 bis 5 wurden ausnahmslos an deutsche Musiker vergeben. Die Toten Hosen veröffentlichten im Mai ihr mittlerweile 16. Album "Die Laune der Natur" und stieg auf Anhieb auf Platz 1 ein. In den Jahrescharts schafften die Düsseldorfer es auf Platz 7. Peter Maffay erreichte mit seinem "MTV unplugged" Rang 6 und Santiano mit "Im Auge des Sturms" den 5. Platz. Das Podium knapp verpasst hat die Kelly Family mit ihrem Comeback-Album "We got love".

Helene Fischer oder Andrea Berg? Wer hat die Spitze der Jahrescharts 2017 erklommen?

Überraschenderweise hat ein Sampler sich den Bronze-Rang gesichert. "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert - Volume 4" landet auf dem 3. Platz. Ebenfalls ein sensationelles Comeback legte Ed Sheeran hin. Sein Album "÷" hielt sich wochenlang an der deutschen Chartspitze und am Jahresende auf Platz 2. Unangefochten auf dem 1. Platz landet Helene Fischer. Nachdem es 2015 mit "Farbenspiel" noch nicht geklappt hat, ist sie 2017 ganz oben gelandet.

Jahrescharts 2017: Was ist auf den hinteren Rängen passiert?

Bei dem Blick in die Jahrescharts 2017 scheinen eindeutig die jungen Musikfans das Chartgeschehen zu bestimmen. Rapper wie Farid Bang, RAF Camora oder Kontra K landen relativ weit oben, während internationale Bands wie die Rolling Stones, Metallica oder Deep Purple offenbar Mühe hatten, die Charts 2017 zu dominieren. Andrea Berg landet übrigens mit "Seelenbeben" und "25 Jahre Abenteuer Leben" auf Platz 12.

Lesen Sie auch: DIESER Schlagerstar mischt die Schlagerwelt von unten auf

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

koj/gea/news.de
Fotostrecke

Die ersten Bilder sind da!

Barbara Schöneberger, Charlotte Roche und Co.Eurovision Song Contest 2019Lena Meyer-Landrut, Daniela Katzenberger, Heidi KlumNeue Nachrichten auf der Startseite