10.10.2017, 16.19 Uhr

Frankfurter Buchmesse 2017: Alle Infos zu Programm, Tickets und TV-Sendungen der Buchmesse

Die Frankfurter Büchermesse lädt Fachbesucher und Bücherwürmer vom 11. bis 15. Oktober 2017 ein.

Die Frankfurter Büchermesse lädt Fachbesucher und Bücherwürmer vom 11. bis 15. Oktober 2017 ein. Bild: dpa

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron eröffnen am (heutigen) Dienstagnachmittag die 69. Frankfurter Buchmesse. Frankreich ist vom 11. bis 15. Oktober Ehrengast des weltgrößten Branchentreffs, zu dem rund 7.000 Aussteller aus mehr als 100 Ländern erwartet werden.

Angela Merkel und Emmanuel Macron eröffnen die Buchmesse in Frankfurt am 10.10.2017

Merkel und Macron wollen nach der Eröffnungsfeier den französischen Pavillon besuchen. Außerdem ist die Besichtigung einer Nachbildung der Gutenberg-Presse geplant. Damit soll die erste Seite der Menschenrechtserklärung gedruckt werden. Durchaus ein symbolischer Akt, gelten doch Merkel und Macron als Motoren der europäischen Einigung und als Mittler der demokratischen Mitte in einer Welt, die vonPopulismus und einemRechtsruck geprägt ist.

Dazu passt auch die Vergabe desDeutschenBuchpreises am Vorabend der Buchmesse an den Österreicher Robert Menasse. Der überzeugte Europäer wurde für seinen Roman "Die Hauptstadt" geehrt, in dem er die Fehlentwicklungen der EU-Bürokratie aufs Korn nimmt.

Frankfurter Buchmesse 2017 mit Gastland Frankfreich: Macron trifft französiche Autoren

Das Gastland Frankreich will auf der Buchmesse den gesamten französischsprachigen Sprachraum vorstellen. Mehr als 270 Millionen Menschen weltweit sprechen Französisch. Fast 200 frankophone Autoren werden erwartet. Rund 500 französische Bücher werden dieses Jahr auf Deutsch veröffentlicht. Frankreich schickt mehr als 130 Autoren, darunter Michel Houellebecq und Yasmina Reza.

Macron will nach Angaben aus dem Élyséepalast am Dienstagabend auch französische Autoren treffen, darunter Literaturnobelpreisträger Jean-Marie Le Clézio. Bei einer Begegnung mit Merkel am Nachmittag vor der eigentlichen Eröffnung gehe es um aktuelle politische Themen, beispielsweise das Atomabkommen mit Iran.

Öffnungszeiten zur Frankfurter Buchmesse 2017 für alle Besucher

Die Frankfurter Buchmesse ist zwar eine Fachmesse, aber auch Privatbesucher können in den neuesten Neuerscheinungen schmökern, Autoren treffen und sich über die Programme zahlreicher Verlage informieren. Am Samstag (14.10.2017) ist die Buchmesse von 9 Uhr bis 18.30 Uhr für Privatbesucher geöffnet und am Sonntag (15.10.2017) von 9 Uhr bis 17.30 Uhr. Fachbesucher und Aussteller können dagegen auch am Mittwoch (11.10.2017), Donnerstag und Freitag an der Buchmesse teilnehmen.

Alle Öffnungszeiten der Buchmesse in Frankfurt als Überblick:

Mittwoch bis Samstag: 8-19.30 Uhr (Aussteller)
Sonntag: 8 Uhr bis Abbauende (Aussteller)
Mittwoch bis Freitag: 9-18.30 Uhr (Fachbesucher)
Samstag: 9-18.30 Uhr (Fachbesucher und Privatbesucher)
Sonntag: 9-17.30 Uhr (Fachbesucher und Privatbesucher)

Tickets, Aussteller und Programm zur Frankfurter Buchmesse 2017 inklusive App

Tickets für die Literaturmesse können Sie sowohl vor Ort an der Tageskasse erwerben oder vorab online auf der Die befreundeten Musiker Joey Kelly (44) und Till Lindemann (54) waren zusammen auf einer Abenteuerreise und zeigen ihren Bildband "Yukon: Mein gehasster Freund". Erwartet werden unter anderem auch Roberto Blanco (80), Udo Lindenberg (71) oder Reinhold Messner (73) in Frankfurt.

Frankfurter Buchmesse 2017: Sendungen im TV (ZDF, 3Sat) und Live-Stream

Wer nicht selbst zur Frankfurter Buchmesse 2017 anreisen kann, der muss dennoch nichts verpassen. Denn im TV-Programm finden Sie zahlreiche Sendungen, die zur Literaturmesse in Frankfurt laufen. So gibt es auf jeden Fall auch wieder das "Blaue Sofa", auf dem zahlreiche Autoren Platz nehmen und aus dem Nähkästchen plaudern. Im Internet finden Sie unter Kazuo Ishiguro erhält 2017 den Nobelpreis für Literatur.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/kns/news.de/dpa/spot on news
Eurovision Song Contest 2019RammsteinMai-Unwetter 2019 aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite