30.10.2014, 10.49 Uhr

Neues Album der Fanta 4: Die Fantastischen Vier brechen alle Rekorde

Von news.de-Redakteurin Jana Koopmann

25 years – Die Legenden sind zurück! Als im Herbst 1992 die Single Die da erschien, war es nicht der Rap, der aus Amerika herüberschwappte. Es ging nicht um harte Kerle, das Ghetto und die Drogen. Die Fantastischen Vier kommen aus Stuttgart und da ist das Universum offensichtlich kleiner. Thomas D., Smudo, Michi Beck und Andy Ypsilon rappten von der Frau, die zwei Typen hat, einen dicken Pulli – eben von der soften Seite des schwäbischen Rapperlebens.

Die Fantastischen Vier kommen zurück mit neuem Album und großer Tour

Die Fantastischen Vier kommen zurück mit neuem Album und großer Tour Bild: Sony Music/spot on news

Trotz Silberhochzeit die Jungs von damals

Mittlerweile feiern die Vier gemeinsam Silberhochzeit. Sie sind älter, professioneller und erwachsener geworden. Aber ihre Musik ist immer noch ein Zurückversetzen in die gute alte Zeit, als würde die Uhr einfach stehen bleiben.
Die Fantastischen Vier bleiben sich auch auf dem Jubiläumsalbum treu. Kein Straßenslang, eher ausgefeilte Texte, die gelegentlich auch zwei Mal gehört werden müssen, um verstanden zu werden. Thematisch haben sie sich für Altbewährtes entschieden. Philosophisches und zwischenmenschliche Beziehungen ziehen sich bereits durch ihre acht Vorgängeralben. Und damit sind die Stuttgarter immer auf der richtigen Welle geschwommen. Auch musikalisch bleibt es bei Michi Beck an den Plattentellern, einem lauten Smudo und einem weitblickenden Thomas D. am Mikrofon.

Sozialkritik und gewohnte Klänge

Rekord ist ein absolut solides Album, was auch einige neue musikalische Ecken enthält. Wer den rassigen Bass bevorzugt, der ist bei dem Song Heute absolut an der richtigen Stelle. Elektronische Klänge in Typisch Ich sind eher gewöhnungsbedürftig und nicht unbedingt Fanta4-Stil. Richtig 90er Jahre-Stil kommt in dem Track Single auf. Ein Hoch auf die guten alten Zeiten. In Gott ist mein Zeuge philosophiert Thomas D über die Liebe und in Gegen jede Vernunft dreht sich alles um die alltäglichen Selbstzweifel. Auch die Kritik an der Überherrschaft der Sozialen Medien bleibt nicht aus. Lass sehen kritisiert das offene Zur-Schau-Stellen des Lebens und die mangelnde Kommunikation untereinander. «Alle haben ein iPhone – ich hab Langeweile...» Langeweile kommt aber bei diesem Album keinesfalls auf.

Fazit: 4,5 von 5 Sternen
Album: Rekord
Künstler: Die Fantastischen Vier
Label: Four Music (Sony Music)

Die Fantastischen Vier live on stage

Mitte Dezember wollen die Stuttgarter auch wieder die Hallen füllen. Das sollte problemlos gelingen. Und aus 25 Jahren Bandgeschichte sollte sich ein gutes Bühnenprogramm zusammenstellen lassen.

15.12.2014 Braunschweig, Volkswagen Halle
16.12.2014 Bremen, ÖVB-Arena
17.12.2014 Hamburg, o2 World
20.12.2014 Stuttgart, Hanns-Martin-Schleyer-Halle
09.01.2015 Wien, Wiener Stadthalle D
10.01.2015 München, Olympiahalle München
12.01.2015 Nürnberg, Arena Nürnberger Versicherung
13.01.2015 München, Olympiahalle München
16.01.2015 Lingen, Emsland-Arena
17.01.2015 Mannheim, SAP-Arena
18.01.2015 Köln, Lanxess arena
19.01.2015 Freiburg, Rothaus Arena, Messe
21.01.2015 Saarbrücken, Saarlandhalle
22.01.2015 Frankfurt, Festhalle
23.01.2015 Oberhausen, König-Pilsener-Arena
24.01.2015 Chemnitz, Chemnitz Arena
26.01.2015 Berlin, o2 World

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fro/news.de
Helene FischerBarbara Schöneberger, Charlotte Roche und Co.Prinz William und Prinz CharlesNeue Nachrichten auf der Startseite