15.07.2019, 11.57 Uhr

Jobs - Geld nebenbei verdienen: Geldverdienen vom Sofa aus! Seriöse Jobs in Heimarbeit

Sind Online-Jobs im Homeoffice seriös?

Sind Online-Jobs im Homeoffice seriös? Bild: picture alliance/Lino Mirgeler/dpa

Reich werden Sie mit Online-Jobs sicher nicht, soviel lässt sich schon mal sagen. Und in kurzer Zeit sowieso nicht. Einige Anbieter im Internet locken zwar mit diesem Versprechen, seriös ist das allerdings nicht. Auch zu hohe Einnahmen, die versprochen werden, sollten ein Warnzeichen für Jobsuchende sein.

Geld verdienen als Texter

Als sogenannter Freelancer, also als freier Mitarbeiter suchen sich immer mehr Menschen Jobs im Internet. Ein sehr beliebter Job ist das Schreiben von Texten. Von der Kategoriebeschreibung für einen Onlineshop bis hin zum Werbetext brauchen viele verschiedene Auftraggeber die unterschiedlichsten Texte. Aber wie findet man solche Aufträge? Entweder über spezielle Plattformen, auf denen Auftraggeber und Autoren quasi direkt vermittelt werden. Das ist auf jeden Fall eine seriöse Angelegenheit. Zusätzlich erhält man in der Regel von den Plattformen eine Abrechnung für seine Unterlagen. Oder man wird selbst aktiv und sucht in Jobanzeigen nach geeigneten Auftraggebern.

Bücher schreiben im Akkord

Während Autoren bisher den klassischen Weg über einen Verlag suchen mussten und meistens abgewiesen wurden, ist die Veröffentlichung eines Buches heute wesentlich einfacher. Man macht es einfach im Selbstverlag. Es ist heute möglich, ein E-Book und ein gedrucktes Buch kostenlos herzustellen. Das ist ein enormer Fortschritt, der all diejenigen dazu ermutigen sollte, die schon immer den Traum vom eigenen Buch geträumt haben. Wer die Zeit dazu hat, schreibt Bücher und veröffentlicht sie mit nur wenigen Klicks auf den entsprechenden Plattformen. Einfacher kann man heutzutage sein Buch nicht unter das Volk bringen: Jeder kann somit auch Geld verdienen – sogar im Akkord!

guru/add/news.de
Themen: Beruf, Job
Hitzefrei im SommerAusgaben für Beamte steigen weiter!AltersentschädigungNeue Nachrichten auf der Startseite