08.08.2014, 16.18 Uhr

Arbeiten mit Orgasmusgarantie: Sie erraten nie, welchen Job diese Frau hat!

Werfen Sie mal einen Blick auf Cara Houiellebecq - was denken Sie, ist diese junge hübsche Frau von Beruf? Flugbegleiterin? Model? Zahnarzthelferin? Weit gefehlt - die 33-Jährige aus Großbritannien hat einen Beruf, von dem ein Großteil der Damenwelt nur träumen kann. Denn Cara Houiellebecq hat bei der Arbeit nicht nur im wahrsten Sinne des Wortes richtig Spaß, sondern verdient auch noch ausgezeichnet: Umgerechnet knapp 19.000 Euro streicht die junge Frau pro Jahr für ihren Job ein. Und das Beste: Sie kann ganz entspannt von zu Hause aus arbeiten.

Cara Houiellebecq ist jung, hübsch - und hat vermutlich den «geilsten» Job der Welt.

Cara Houiellebecq ist jung, hübsch - und hat vermutlich den «geilsten» Job der Welt. Bild: Screenshot youtube.com/Caters News

Diesen Job hat Cara Houiellebecq gewählt

Doch die Britin übt nicht etwa schlüpfrige Telefonjobs aus oder räkelt sich lasziv vor Webcams. Nein, Cara Houiellebecq ist Testerin für - halten Sie sich fest - Sexspielzeug! Verrückte Berufe gibt es zwar wie Sand am Meer, doch Caras Berufswahl sticht doch als besonders ungewöhnlich heraus. Von Vibratoren über Dildos bis hin zu anderen Utensilien, die das Liebesleben aufpeppen, prüft Cara alles auf Herz und Nieren. Natürlich behält sie ihre Erkenntnisse zum Erwachsenenspielzeug nicht für sich, sondern gibt ihre Testergebnisse auf einem Blog preis.

Dass es in jedem Haushalt Gegenstände gibt, die sich prima zu Sexspielzeug umfunktionieren lassen, gibt's hier zum Nachlesen.

So sieht Spaß bei der Arbeit aus

Seit fünf Jahren, so schreibt die britische Daily Mail, arbeitet Cara Houiellebecq als Sextoy-Testerin und hat für diese lukrative Beschäftigung ihren alten Job in einer Bank an den Nagel gehängt. Wahrscheinlich hatte sie beim Hantieren mit Kontoauszügen und Zahlungsbelegen auch wesentlich weniger Spaß als in ihrem jetzigen Job: Wie die Sextoy-Testerin der Daily Mail verriet, hat sie während ihrer Arbeit im Schnitt 15 Orgasmen pro Woche. Sieben Stunden wöchentlich checkt die zweifache Mutter die Spielzeuge, die ihr von Sextoy-Herstellern nach Hause geschickt werden.

Im Laufe der Zeit hat sich so eine stattliche Sammlung an Erwachsenenspielzeug angehäuft: 2000 Dildos und Vibratoren nennt Cara Houiellebecq inzwischen ihr Eigen. Vier- bis fünfmal pro Woche klingelt in ihrem Zuhause im englischen Lincoln der Postbote mit einem neuen Paket an der Tür. Eigentlich ein logischer Schritt, denn Cara hat ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht: Im Interview mit der Daily Mail gibt die zweifache Mutter zu, schon immer Spaß an Sexspielzeug gehabt zu haben. Was lag da näher, als das Testen zum Beruf zu machen?

Sexspielzeug testen mit dem Partner? Kein Problem für Cara Houiellebecq

Übrigens: Privat ist Cara nicht zwingend auf die Sexspielzeuge angewiesen. Glücklicherweise hat ihr Freund Darren kein Problem mit der ungewöhnlichen Berufswahl seiner Partnerin, im Gegenteil: Wenn Cara Spielzeuge für Männer zugesandt bekommt, hilft ihr Freund auch gerne beim Testen mit...

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/Ife/news.de
Fotostrecke

Die Berufe der Promis

Hitzefrei im SommerAusgaben für Beamte steigen weiter!Klimakabinett ohne EntscheidungNeue Nachrichten auf der Startseite