12.06.2019, 23.43 Uhr

Zucker: Weg mit dem ungesunden Zeug - mit diesen Tipps essen Sie weniger Zucker!

Verzicht auf Zucker wirkt

Verzicht auf Zucker wirkt Bild: picture alliance/Armin Weigel/dpa

Unser Zuckerkonsum ist eine wahre Katastrophe!

Gemäß der Stiftung Wartentest essen die Deutschen pro Tag rund 29 Stück Zucker! Kann nicht sein? Leider doch. Der Zucker ist ein Meister darin, sich hervorragend zu tarnen und zu verstecken. So befindet er sich in vielen Lebensmitteln, in denen wir diesen hohen Zuckeranteil gar nie vermuten würden. Es gibt jedoch einige Dinge, die Sie tun können, um Ihren Zuckerkonsum zu verringern.

Inhaltsstoffe genau durchlesen

Reißen Sie die Verpackung nicht nur auf sondern lesen Sie zuvor ganz genau, was da auch draufsteht. Auf jeder Verpackung muss nämlich laut Gesetz eine Zutatenliste des Inhalts stehen. Oder hätten Sie etwa gedacht, dass in Brot oder Tomatensauce oft noch zusätzlicher Zucker drin ist?

Tipp: Falls Zucker an erster Stelle auf der Zutatenliste steht, lassen Sie am besten gleich die Finger davon. Die Zutaten werden nämlich nach der Menge, die sich davon im Produkt befindet, aufgelistet.

Fertigprodukte weglassen

Fertigprodukte enthalten oft nicht nur viel Fett und ungesunde Zusatzstoffe, sondern auch Zucker. Unglaublich viel Zucker sogar. Wenn Sie doch einmal die Lust nach einer deftigen Pizza überkommt, machen Sie sie doch einfach selber. So wissen Sie auch ganz genau, mit welchen Zutaten Sie es zu tun haben. Sagen Sie «Nein» zu dem Zucker-Versteckspiel.

Gewohnheiten ändern

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Sofort auf jeglichen Zucker zu verzichten, ist quasi unmöglich. Versuchen Sie sich langsam an weniger Zucker zu gewöhnen. Den Kaffee einmal ohne Zucker genießen oder anstelle von einem Stück Schokolade lieber zum gesünderen Fruchtzucker greifen und ein Stück Obst essen. Eignen Sie sich Schritt für Schritt neue und gesündere Gewohnheiten an.

Zucker-Ersatzprodukte vermeiden

Kein Zucker? Ja, dann halt einfach auf künstliche Zuckerersatzstoffe umsteigen. Bitte nicht! Wenn Sie das tun, hat Ihr Körper nämlich gewisse Erwartungen und wartet vermeintlich auf Energie, die nicht kommt. Dadurch schüttet er Insulin aus, was in diesem Moment nicht richtig ist. Und dann? Der Zucker fordert nun erst recht mehr Zucker ein und belästigt Sie mit fiesen Gelüsten. Also Finger weg von Diätprodukten!

NM/add/news.de
Stiftung Warentest im Juni 2019Hitzschlag und SonnenstichKate Middleton, Meghan Markle und Co.Neue Nachrichten auf der Startseite