28.09.2018, 17.05 Uhr

Produktrückruf aktuell: Schimmelpilze! Seeberger ruft DIESEN Popcorn-Mais zurück

Das Unternehmen Seeberger ruft seinen Popcorn-Mais zurück. (Symbolbild)

Das Unternehmen Seeberger ruft seinen Popcorn-Mais zurück. (Symbolbild) Bild: dpa/Ingo Wagner

Der Lebensmittelhersteller Seeberger hat vor dem Verzehr bestimmter Chargen von Popcorn-Mais aus seiner Produktion gewarnt. Sie könnten "im Einzelfall" mit Schimmelpilzgiften oberhalb erlaubter Grenzwerte belastet sein, erklärte das Ulmer Unternehmen am Freitag. Diese "Stoffe können bei chronischer Aufnahme gesundheitsschädlich sein", hieß es.

Seeberger ruft Popcorn-Mais zurück: Diese Produkte sind betroffen

Den Angaben zufolge geht es um "Popcorn-Mais 500g (nicht gepoppt)", der bundesweit im Lebensmittelhandel vertrieben wurde. Seeberger habe eventuell gefährdete Artikel aus den Regalen entfernen lassen. Informationen zu den betroffenen Chargen sowie das Mindesthaltbarkeitsdatum finden Sie hier:

  • L435136 mit MHD 01/2020
  • L435137 mit MHD 02/2020
  • L437018 mit MHD 02/2020
  • L437019 mit MHD 02/2020

Rückruf wegen Schimmelpilzen: Kunden bekommen Kaufpreis erstattet

"Seeberger ersetzt den Kaufpreis und entschuldigt sich für die Unannehmlichkeiten", hieß es in der Mitteilung. Um den Kaufpreis schnellstmöglich zurückzuerlangen, senden Sie bitte ein Foto der Verpackung, auf der die Charge sichtbar ist, sowie Ihre Anschrift per Mail an popcorn@seeberger.de. Die Chargennummer finden Sie auch auf der Packungsrückseite im unteren linken Bereich. Alternativ können Sie die Ware auch per Post an das Unternehmen zurückschicken. Nutzen Sie dazu die folgende Adresse: Seeberger GmbH,Kundenservice,Hans-Lorenser-Straße 36, D-89079 Ulm. 

100.000 Packungen vom Lebensmittelrückruf betroffen

Insgesamt seien möglicherweise rund 100.000 Packungen betroffen, erklärte ein Firmensprecher. Davon seien bis zu 60.000 aus den Filialen abgeholt oder dort vernicht worden. Sollten Sie weitere Fragen zum aktuellen Rückruf bei Seeberger haben, dann können Sie das Unternehmen jederzeit unter popcorn@seeberger.de erreichen.

Lesen Sie auch: Salmonellen-Alarm! Unternehmen ruft Schnittkäse-Sortiment zurück

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de/dpa
Themen: Rückruf
Lebensmittelwarnung im Oktober 2018Lebensmittelwarnung im OktoberIn Bestattungsunternehmen in DetroitNeue Nachrichten auf der Startseite