13.09.2018, 15.32 Uhr

Ekelfund im OP-Saal: Widerlich! Lebendiger Bandwurm aus Hirn operiert

Parasiten wie Bandwürmer können im menschlichen Körper verheerenden Schaden anrichten (Symbolbild).

Parasiten wie Bandwürmer können im menschlichen Körper verheerenden Schaden anrichten (Symbolbild). Bild: Fotolia / sinhyu

Er war stets kerngesund und putzmunter, doch von einem Tag auf den anderen entwickelte ein 26 Jahre alter Mann aus China plötzlich epileptische Anfälle. Da er sich selbst keinen Reim auf die Epilepsie machen konnte, ging der Chinese zum Arzt - und bekam eine ebenso erschreckende wie eklige Diagnose, die die Beschwerden erklärte.

Widerlich! Bandwurm im Hirn verursacht epileptische Anfälle

Der Mann, über den der britische "Mirror" berichtet, hatte nämlich einen Untermieter im Hirn: Bei dem in einem Krankenhaus in Südost-China diagnostizierten Parasiten handelte es sich um einen zehn Zentimeter langen Bandwurm, der sich im Gehirn des 26-Jährigen eingenistet hatte. Bluttests hatten die Ärzte auf den Parasitenbefall aufmerksam gemacht. Die behandelnden Mediziner sahen keine andere Option, als den Bandwurm operativ zu entfernen.

Lebendiger Bandwurm aus Gehirn operiert

Doch als der Patient auf dem OP-Tisch lag, staunten die Ärzte nicht schlecht: Der Bandwurm war auch nach der Operation quicklebendig und bewegte sich fröhlich außerhalb des Körpers seines Wirtes weiter. Wie der Parasit in den Körper des Chinesen gelangen konnte, rekonstruierten die Ärzte wie folgt: Der 26-Jährige namens Liu soll eine Vorliebe für gegrillte Speisen haben und verspeiste den zunächst mikroskopisch kleinen Wurm offenbar mit nicht vollständig gegartem Essen.

Schock im OP-Saal: Diese Bandwurm-Patienten sorgten für Furore

Dass sich ein Bandwurm-Ei an verschiedenen Stellen im Körper ansiedeln kann, ist für Mediziner nicht ungewöhnlich: Bandwürmer wurden beim Menschen bereits in diversen Organen gefunden. Zehn Zentimeter lange Exemplare von Bandwürmern sind jedoch nicht das schlimmste, was Ärzte bereits operativ entfernten - ein Mann aus Kalifornien hatte einen Parasiten von sagenhaften 1,70 Metern Länge in sich, während ein anderer Patient aus Indien einem Bandwurm von zwei Metern Länge horrende Bauchschmerzen verdankte.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/jat/news.de
Themen: Parasit
Cholesterin senken ohne MedikamenteGefahr durch KlimawandelUnwetter in Südeuropa aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite