19.07.2018, 12.17 Uhr

Adam Curlykale: Tätowierter Pole lässt sich Penis abschneiden

Ein Pole ließ sich den Penis abschneiden, weil er sein Aussehen zerstört.

Ein Pole ließ sich den Penis abschneiden, weil er sein Aussehen zerstört. Bild: Fotolia / s_l

Knapp 90 Prozent seines Körpers sind mit schwarzer Tinte bedeckt. Ein weißer Bart prangt in seinem Gesicht. Nun ist der Pole Adam Curlykale noch einen Schritt weiter gegangen, um seinen Körper extrem umzugestalten. Tattoos waren dem 32-Jährigen offenbar nicht mehr genug: So ließ er sich in einem mexikanischen Krankenhaus den Penis entfernen.

Ein Beitrag geteilt von Adam (Oreo) Curlykale (@adam.curlykale) am

Vor zwölf Jahren diagnostizierten Ärzte Krebs bei Curlykale. Zudem litt er an Albinismus. Seine blasse Haut deprimierte ihn. Er hat damit angefangen, seinen Körper mit Tinte zu verschönern. Sogar seine Augäpfel ließ er tätowieren. Mittlerweile sind 90 Prozent seines Körpers mit schwarzer Tinte bedeckt. Doch eines störte den Mann: Sein Penis ruinierte des Gesamtkunstwerk.

Adam Curlykale lässt sich kastrieren

"Ich wusste immer, dass ich anders bin als der Rest der Gesellschaft. Meine Lieblingsfarbe war schon immer Grau, in allen Tönen. Und das ist der Grund, warum meine aktuelle Hautfarbe Graphit ist", zitiert "9Gag" den 32-Jährigen.

My new JEEP. #nullo #nullyfication #new #car #adamcurlykale

Ein Beitrag geteilt von Adam (Oreo) Curlykale (@adam.curlykale) am

Im Jardines-Krankenhaus in Guadalajara in Mexiko ließ er sich nun kastrieren und die Nippel entfernen. Er nennt diesen ungewöhnlichen Schritt Nullification. Als nächstes plant er übrigens, die übrigen Teile seiner Haut zu tätowieren.

Lesen Sie auch: 17-Jähriger verkürzt seinen Penis - freiwillig!

Auf seinem Instagram-Account sieht man übrigens auch Fotos, wie er vor seiner Bodytransformation aussah.

Dinner time is approaching #humanmeat #blood #tattoo #alien #adamcurlykale #veronicablades #with @missxronix

Ein Beitrag geteilt von Adam (Oreo) Curlykale (@adam.curlykale) am

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/sba/news.de
Themen: Penis, Tattoo
Gefahr durch KlimawandelTricks beim FleischerLena Meyer-Landrut, Daniela Katzenberger, Heidi KlumNeue Nachrichten auf der Startseite