03.07.2018, 15.04 Uhr

Infektionsgefahr im Pool: DIESE Ekel-Keime lauern in Freibädern

Ein Schwimmbad ist nichts anderes als eine riesige Badewanne für Keime.

Ein Schwimmbad ist nichts anderes als eine riesige Badewanne für Keime. Bild: dpa

Wer sich im Sommer ins Freibad wagt, der setzt zwangsweise auch seine Gesundheit aufs Spiel. Denn in den Poolanlagen lauern Dutzende Keime, gegen die auch Chlor und Co. nicht immer etwas ausrichten können. Zwar halten die Chemikalien die Keimbelastung gering, doch die Infektionsgefahr besteht dennoch.

Infektionsgefahr beim Schwimmen im Freibad

Laut einem Bericht von "Focus Online" gelangen in den Freibädern täglich Bakterien, Viren und Parasiten durch Schweiß, Fäkalien und Co. ins Badewasser. Diese können gefährliche Infektionen auslösen, zum Beispiel Bindehautentzündungen, Chlamydien, Schwimmbad-Otitis oder auch Hornhauterkrankungen.

Schwimmbad-Infektionen durch Ekel-Keime im Wasser

Christopher Ohl von der Wake Forest University School of Medicine in North Carolina erklärte dazu, dass das warme Wasser, die feuchte Umgebung und die zahlreichen Menschen für Bakterien ein perfekter Nährboden sind. Gelangt das Wasser in die Augen, Nase, Ohren oder Genitalöffnungen oder wird geschluckt, so ist die Gefahr hoch, dass man sich eine der bereits erwähnten Schwimmbad-Infektionen zuzieht.

So schützen Sie sich vor den Ekel-Keimen

Wer sich schützen, aber nicht auf den Schwimmbad-Besuch verzichten möchte, der sollte niemals das Wasser schlucken und vorsichtshalber eine Taucher- bzw. Schwimmbrille tragen. Die Ohren sollte man sich zudem nach dem Freibad-Besuch mit Leitungswasser ausspülen und laut "Focus Online" mit einer Fettcreme einschmieren. Die Haut sollte außerdem vor dem Schwimmen ordentlich eingecremt werden, um ein ein Aufschwemmen zu vermeiden. Ist dies der Fall, können Keime leichter eindringen.

Lesen Sie auch:Chemikalien-Alarm! So verpestet sind unsere Flüsse, Seen und Co.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/bua/news.de
Richtig trinkenSyphilis in DeutschlandJens Büchner tot Neue Nachrichten auf der Startseite