07.06.2018, 11.31 Uhr

Lebensmittelwarnung im Juni 2018: Penny ruft Bier zurück - aus DIESEM Grund!

Brauerei Braunschweig ruft Adelskronen Hefeweizen bei Penny zurück.

Brauerei Braunschweig ruft Adelskronen Hefeweizen bei Penny zurück. Bild: Pressebild Adelskronen

Die Brauerei Braunschweig ruft vorsorglich "Adelskronen Hefeweizen PET-Flaschen (0,5l)" zurück. Das Produkt wird bei dem deutschen Lebensmittel-Discounter Penny vertrieben. Der Grund für den Rückruf: Das alkoholhaltige Getränk wurde versehentlich mit dem falschen Rückenetikett von "Adelskronen alkoholfrei" beklebt, teilte das Unternehmen in einer Pressemitteilung mit. Es kann somit zu einem unbeabsichtigten Alkoholkonsum kommen.

Produktrückruf bei Penny: Brauerei Braunschweig ruft Adelskronen Hefeweizen zurück

Vom Rückruf betroffen ist das alkoholhaltige Adelskronen Hefeweizen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 11/2018 und den Losnummern L: 12 F07 00 bis einschließlich L: 16 F07 59. Wie Penny auf seiner Internetseite schreibt, sei ausschließlich die PET-Gebinde-Variante betroffen.

Falsches Etikett: Kunden bekommen ihr Geld zurück

Im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes hat die Brauerei Braunschweig das betroffene Produkt bereits aus dem Handel genommen. Sollten Sie fragen zum Produktrückruf haben, können Sie sich an das Servicetelefon der Brauerei unter der Nummer0800/1030030 wenden. Die Nummer ist von Montag bis Freitag 07:00 bis 17:00 Uhr erreichbar. Auch können Sie die Brauerei unter der E-Mail-Adresse info@brauerei-braunschweig.de kontaktieren.

Kunden, die dennoch eines der betroffenen Produkte gekauft haben, können diese am jeweiligen Kaufort gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben.

Lesen Sie auch: Krebs-Gefahr! Hersteller ruft giftigen Apfelsaft zurück.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/bua/news.de
Lebensmittelwarnung im OktoberWest-Nil-Virus 2018Wetter Oktober 2018 aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite