02.05.2018, 11.53 Uhr

Produktrückruf: Vorsicht, innere Verletzungen möglich! Penny ruft Gulasch zurück

Wegen möglicher Metallteile ruft Penny aktuell Schweinegulasch zurück (Symbolbild).

Wegen möglicher Metallteile ruft Penny aktuell Schweinegulasch zurück (Symbolbild). Bild: ExQuisine/fotolia

Wegen eines Produktionsfehlers ruft Discounter Penny aktuell Schweinegulasch der Marke "Mühlenhof" zurück. Durch Metallteile im Produkt besteht die Gefahr, dass sich Kunden schwere Verletzungen im Mund- und Rachenraum zuziehen könnten.

Metallteile! Penny ruft "Mühlenhof Schweinegulasch" zurück

Betroffen ist der Artikel "Mühlenhof Schweinegulasch aus dem Schinken" mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 03. und 04.05.2018. Das Produkt wurde ausschließlich in den Bundesländern Niedersachsen, Bremen und Nordrhein-Westfalen verkauft und ist zudem an der Chargennummer 10114 und der Veterinärkontrollnummer DE BB 63001 EG erkennbar.

Kunden sollen "Mühlenhof Schweinegulasch" von Penny zurückgeben

Obwohl die Produkte laut Hersteller bereits aus dem Verkauf genommen wurden, sollten Kunden dennoch wachsam sein. Falls Sie einen betroffenen Artikel erworben haben, sollten Sie ihn keinesfalls verzehren, sondern die Ware beim jeweiligen Markt zurückgeben. Der Kaufpreis wird erstattet.

Lesen Sie auch: Produktrückruf aktuell – Grill-Fans aufgepasst! DIESE Bratwurst wird zurückgerufen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/bua/news.de
Lebensmittelwarnung im OktoberWest-Nil-Virus 2018Meghan Markle schwangerNeue Nachrichten auf der Startseite