22.02.2018, 15.45 Uhr

Ökotest 2018: Mineralöl in Nutella! Schockierendes Testergebnis zu Schokoaufstrichen

Ökotest hat in der Ausgabe vom März 2018 20 Sorten Nuss-Nougat-Creme untersucht - mit haarsträubenden Ergebnissen (Symbolfoto).

Ökotest hat in der Ausgabe vom März 2018 20 Sorten Nuss-Nougat-Creme untersucht - mit haarsträubenden Ergebnissen (Symbolfoto). Bild: Daniel Karmann / picture alliance / dpa

Auf fast keinem Frühstückstisch darf er fehlen, der schokoladige Nuss-Nougat-Aufstrich. Zahlreiche Sorten der Schokocreme buhlen um die Gunst der Verbraucher - Grund genug für die Experten von Öko-Test, diverse Nuss-Nougat-Cremes genauer unter die Lupe zu nehmen und Nutella und Co. auf ihre Inhaltsstoffe zu testen.

Ökotest 2018: Nuss-Nougat-Creme reihenweise durchgefallen

Die Testergebnisse, die Öko-Test in der März-Ausgabe 2018 (ab dem 22.02.2018 im Handel) veröffentlicht hat, dürften Verbraucher jedoch beunruhigt zurücklassen. Von den 20 Sorten Schokoladenaufstrich fielen unglaubliche 14 Produkte im Test durch und erhielten lediglich die Noten "mangelhaft" oder "ungenügend". Zwei Produkte schafften es, die Tester von Ökotest mit Ach und Krach zu überzeugen.

Testergebnis zu Nutella: Zu viel Zucker, zu viel Fett und Mineralöl-Alarm

Wie bei "produktwarnung.eu" zu lesen ist, fielen alle getesteten Brotaufstriche in Sachen Zuckergehalt durch. Der den Nuss-Nougat-Cremes zugefügte Süßstoff sei in allen Produkten zu hoch, außerdem sei der Fettgehalt in den Aufstrichen bedenklich. Allerdings sind Zucker und Fett nicht die Hauptsorgen der Tester von Ökotest. Vielmehr sind es die Werte von Mineralöl, die in den Schokoaufstrichen gemessen wurden. Die gesättigten Kohlenwasserstoffe stehen in Verdacht, leberschädigend und erbgutverändernd zu agieren.

Öko-Test 2018: "Ungenügend" für Nuss-Nougat-Creme Nutella und Nudossi

Auch der beliebte Brotaufstrich der Marke Nutella lässt bei den Produkttestern die Alarmglocken schrillen - der Aufstrich enthalte nämlich eine "stark erhöhte Menge" an Mineralöl. Ebenso kritisch sehen die Verbraucherexperten den Zuckergehalt in der von Ferrero produzierten Nuss-Nougat-Creme. Ebenfalls besorgniserregend: In Nutella ist auch der künstliche Aromastoff Vanillin enthalten.

Nicht viel besser sieht es mit der Nuss-Nougat-Creme Nudossi aus. Der Brotaufstrich enthält Ökotest zufolge eine ganze Reihe von Schadstoffen, unter anderem eine Substanz namens Glycidol, die im Verdacht steht, das Erbgut zu schädigen und Krebs hervorzurufen. Aus diesem Grund erhielt sowohl Nutella als auch Nudossi von Öko-Test nur das Prädikat "ungenügend".

Nur 2 Produkte bei Öko-Test enthalten kein Mineralöl

Die zwei Nuss-Nougat-Cremes, die bei Öko-Test vergleichsweise am besten abschnitten, sind den Experten zufolge nur deshalb eingeschränkt zu empfehlen, weil keine problematischen Werte von Mineralöl entdeckt wurden. In Sachen Zucker und Fett schneiden jedoch auch die beiden bestbewerteten Aufstriche mies ab.

Auch lesenswert: Skurrile Beauty-Pflege! Darum klatscht sich Herzogin Kate Nutella ins Gesicht.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kad/news.de
Gefahr durch KlimawandelTricks beim FleischerBrückentage 2020Neue Nachrichten auf der Startseite