05.12.2017, 11.48 Uhr

So geht es Mutter und Kind jetzt: Frau bekommt Baby nach Gebärmutter-Transplantation

Erstmals ist in den USA ein Baby nach einer Gebärmutter-Transplantation geboren worden.

Erstmals ist in den USA ein Baby nach einer Gebärmutter-Transplantation geboren worden. Bild: dpa

Nach der ersten Geburt in den USA nach einer Gebärmutter-Transplantation geht es Mutter und Sohn nach Angaben des Krankenhauses gut. Die frisch gebackene Mama habe die Klinik bereits verlassen können, teilten Ärzte der Baylor Universität in Dallas im US-Bundesstaat Texas am Montag bei einer Pressekonferenz mit.Das Baby sei noch unter Beobachtung im Krankenhaus. "Wir sind optimistisch, dass dieser anfängliche Erfolg in der Zukunft zu vielen weiteren leiten wird", teilten die Eltern mit.

Gebärmutter-Transplantation in Deutschland: Tübinger Ärzte wollen befruchtete Eizelle einsetzen

Der im vergangenen Monat geborene Junge ist nach Angaben der Klinik das weltweit neunte nach einem solchen Eingriff zur Welt gekommene Kind. In Deutschland kam noch kein solches Baby zu Welt, Tübinger Ärzte stehen aber kurz davor, einer Patientin mit transplantierter Gebärmutter eine befruchtete Eizelle einzusetzen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de/dpa
Lebensmittelwarnung im OktoberWest-Nil-Virus 2018Orioniden im Oktober 2018Neue Nachrichten auf der Startseite