24.08.2017, 13.52 Uhr

Dr. Pimple Popper: Riesig wie bei Einhorn! Pickel nach 6 Jahren geöffnet

Jahrelang litt ein Mann unter seiner riesigen Talgdrüse auf der Stirn.

Jahrelang litt ein Mann unter seiner riesigen Talgdrüse auf der Stirn. Bild: dpa

Mit einer tischtennisballgroßen Zyste ist ein Mann bei "Dr. Pimple Popper" in der Sprechstunde erschienen. Die Hautärztin, die im wirklichen Leben Sandra Lee heißt, hat den Mann von seinem Leiden erlöst.

Riesig wie ein Einhorn

Das neueste Video, das Sandra Lee alias Dr. Pimple Popper, auf YouTube veröffentlich, zeigt einen Mann, der mit einer riesigen Beule Hilfe bei der Dermatologin sucht. Mehr als sechs Jahre wucherte eine Talgdrüse auf seiner Stirn und wuchs auf die Größe eines Tischtennisballs heran. Freunde und der Patient selber scherzten, dass es aussähe das Horn eines Einhorn. Doch nun hatte er offenbar genug davon.

Auch interessant: Ekel-Video! Ärztin quetscht grauen Eiter aus 50-jähriger Zyste

Sandra Lee benötigte 20 Minuten für den Riesenpickel

Mit Hilfe eines chirurgischen Eigriffs, der ganze 20 Minuten dauerte, öffnete Sandra Lee die Zyste mit einem Schnitt über die Stirn und entfernte das Talggewebe, was sich in all den Jahren angesammelt hatte. Im Video beschreibt der Mann den Inhalt als eine Flüssigkeit, die die Konsistenz von Frischkäse hatte. Er hatte nur einmal versucht die Beule zu öffnen. Nun wird er eine kleine Narbe zurückbehalten.

Themen: Einhorn, Pickel
Seiten: 12
Gefahr durch KlimawandelTricks beim FleischerLena Meyer-Landrut, Daniela Katzenberger, Heidi KlumNeue Nachrichten auf der Startseite