01.08.2017, 08.55 Uhr

Diagnose Foetus in foeto: Schwangeres Baby in Indien geboren

In Indien kam ein Baby zur Welt, das mit seinem Zwillingsbruder

In Indien kam ein Baby zur Welt, das mit seinem Zwillingsbruder "schwanger" war. Ärzte nennen das Phänomen "Foetus in foeto" (Symbolbild). Bild: Fotolia / elnariz

Ein Baby zu entbinden ist für die meisten Ärzte ein Routineeingriff - doch als eine 19 Jahre alte Frau in Mumbra in Indien zur Geburt ihres Babys in Krankenhaus kam, staunten die Ärzte nicht schlecht. Denn der kleine Junge, der das Licht der Welt erblickte und auf den ersten Blick kerngesund erschien, sollte sich als lebendes medizinisches Phänomen entpuppen.

Kuriose Schwangerschaft in Indien: Baby mit eigenem Zwilling schwanger!

Über den Fall berichtet die britische "Daily Mail" und schreibt, dass die Ärzte bereits bei einer Routineuntersuchung in der Schwangerschaft etwas Ungewöhnliches entdeckten. Der kleine Junge war nämlich, wie deutlich auf den im Juli angefertigten Ultraschallbildern zu erkennen war, selbst schwanger! Im Bauchraum des Ungeborenen entdeckten die Mediziner "ein weiteres kleines Baby", wie die "Daily Mail" den Arzt Dr. Bhavna Thorat vom Bilal Krankenhaus im Westen Indiens.

"Schwangeres" Baby wurde direkt nach der Geburt operiert

Als der kleine Junge dann rund eine Woche nach der Untersuchung zur Welt kam, führten die Ärzte einen weiteren Test durch und konnten bestätigen, dass das Neugeborene "schwanger" war. Der rund sieben Zentimeter große Fötus im Bauchraum des Babys habe sowohl Gliedmaßen als auch ein Gehirn gehabt, wobei die Schädelknochen fehlten. Lebensfähig war der rund 150 Gramm schwere Zwillingsbruder des Neugeborenen nicht, jedoch mussten die Mediziner den Fötus aus dem Baby operativ entfernen.

Diagnose Foetus in foeto: So selten ist das Phänomen eines schwangeren Babys

Das äußerst seltene Phänomen, das unter Medizinern als "Foetus in foeto" bezeichnet wird, ist eines von bislang knapp 200 bekannten Fällen weltweit. Die Wahrscheinlichkeit, ein "schwangeres" Baby zur Welt zu bringen, liegt demnach bei eins zu fünf Millionen. Eine anfängliche Schwangerschaft mit eineiigen Zwillingen verläuft nicht normal, sondern einer der Föten ist missgebildet und wächst innerhalb der gemeinsamen Fruchtblase im Körper des lebensfähigen Zwillings heran. In den meisten Fällen, die der Medizin bekannt sind, ist der deformierte Fötus im Bauchraum des Zwillingsbabys zu finden. Lebensbedrohlich für das Ungeborene kann die Situation werden, wenn der unterentwickelte Fötus die Nährstoffversorgung behindert.

Lesen Sie auch: Medizinische Sensation! Mann mit eigenem Zwilling schwanger

Die Operation des kleinen medizinischen Wunders aus Indien ist der "Daily Mail" zufolge übrigens gut verlaufen: Der kleine Junge und seine Mutter erholen sich nach dem Eingriff im Krankenhaus und können bald ein normales Leben als kleine Familie führen, werden die behandelnden Ärzte zitiert.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/jat/news.de
Cholesterin senken ohne MedikamenteGefahr durch KlimawandelVollmond am 12.11.2019 aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite