30.05.2015, 08.00 Uhr

Beeindruckende Neurogastronomie: Die Farbe unseres Geschirrs: Warum rote Teller uns beim Abnehmen helfen

Getränke schmecken erfrischender aus blauen und grünen Gläsern

Auch der Farbe des Geschirrs wird eine klare Beeinflussung unseres Empfindens zugesprochen. Vanessa Harrar and Charles Spence fanden in ihrer Studie beispielsweise heraus, dass Getränke aus blauen oder grünen Gläsern erfrischender schmecken.

Blaue Schalen machen alles salziger

Die Farbe blau sorgt bei Knabberein in Schalen zudem dafür, dass uns diese salziger erscheinen. Isst man Joghurt mit einem weißen Löffel, wirkt er hingegen süßer.

Auch interessant: Clean Eating: Pizza no, Smoothies go!

Perfekt zum Abnehmen: Rote Teller

Eine der Erkenntnisse sollte besonders Abnehm-Willige freuen: Rote Teller verderben uns nämlich den Appetit. Wer also ein paar Pfunde verlieren will, sollte auf einen möglichst kleinen roten Teller zurückgreifen - denn so wird unserem Unterbewusstsein gleichzeitig eine größere Portionsmenge vorgegaukelt.

Die "Frankfurter Allgemeine" sieht hierfür einen ganz logischen Grund: Die Assoziation mit der Gefahr. Von Verbotsschildern bis hin zu Fliegenpilzen wird alles rote von uns als gefährlich oder auch giftig angesehen und deshalb gemieden.

An dem altbekannten Spruch "Das Auge isst mit" ist also doch mehr dran, als mancher denkt.

Die Grillsaison läuft bereits und jetzt geht es darum möglichst innovative Gerichte zusammenzustellen. Wie wäre es neben dem guten Fleisch mit etwas Grillgemüse und leckeren Rosmarinkartoffeln? Dazu natürlich die selbstgemachte Kräuterbutter...

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

abu/Ife/news.de
Seiten: 123
Fotostrecke

Weinseliges Deutschland

Cholesterin senken ohne MedikamenteGefahr durch KlimawandelZDF-FernsehgartenNeue Nachrichten auf der Startseite