07.03.2015, 08.00 Uhr

Wunder-Diät auf dem Prüfstand: Gesünder, leistungsstärker, sexuell aktiver: So wirkt Paleo

Von news.de-Redakteurin Ina Bongartz

Für die Paleo-Ernährung kann man ganz einfach im Supermarkt einkaufen.

Für die Paleo-Ernährung kann man ganz einfach im Supermarkt einkaufen. Bild: dpa

Keine Sorge! Sie müssen für die Steinzeit-Diät, wie die Paleo-Ernährung umgangssprachlich auch bezeichnet wird, nicht im Bärenfell vor ihrem Kamin hin und her springen. Sie müssen auch nicht mit der Keule auf die Jagd gehen, sondern können weiterhin im Supermarkt Ihres Vertrauens einkaufen.

Die Steinzeiternährung ist ein wirklich sehr simples und, wie Verfechter beteuern, seit hunderttausenden von Jahren bewährtes Konzept. Paleo soll, richtig angewendet, zum idealen Körpergewicht, zu optimaler Gesundheit und höchster Leistungsfähigkeit führen.

Lesen Sie hier: Dank Heidi-Klum-Diät schlanker denn je! Das Geheimnis ihrer Traumfigur.

Paleo-Ernährung: Wichtig ist Qualität, nicht Quantität.

Im Vordergrund steht die Qualität, nicht die Menge der Lebensmittel, die Sie zu sich nehmen. Es handelt sich nicht, wie etwa bei Weight Watchers, um einen strengen Ernährungsplan mit Punktetabelle oder Ähnlichem.Es geht in erster Linie um eine möglichst natürliche Ernährung. So wie sie Mutter Natur für den Menschen vorgesehen hat. Klingt einfach - ist es im Grunde auch!

Beknackte Diäten
Top 13
zurück Weiter

1 von 13

Paleo-Diät: So funktioniert die Steinzeit-Ernährung - Viel Gemüse, gutes Fleisch

Die Paleo-Ernährung (oder Paläo Diät) orientiert sich an der Ernährung der steinzeitlichen Jäger-und-Sammler, also unserer Vorfahren (daher auch der Name Steinzeiternährung). Und was aßen die? Viel Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte, Gemüse, Obst und Nüsse.

Fans von Paleo finden es gut, genau das zu essen, was im Sinne der Evolution des Menschen ist. Das ist das ganze Geheimnis. Im Ergebnis sollen die Esser dadurch schlank, leistungsfähig und überdurchschnittlich gesund sein.

Bei Paleo gilt: Fleisch, Fisch, Eier essen, so viel man will. Obendrauf gibt esviel Gemüse, am besten in allen Farben, die Mutter Natur so auf Lager hat. Bitte auch reichlich davon. Das Ganze wird dann noch etwas garniert mit Obst, Kräutern und Nüssen.

Fertig. So einfach kann die Paleo-Ernährung sein.

Lesen Sie hier:Gibt es bald Marihuana-Eis von Ben & Jerry's?

Seiten: 12
Fotostrecke

Die skurrilsten Diäten der Promis

Ökotest Juli 2019 aktuellHitzschlag und SonnenstichWetter in Europa im Juli 2019Neue Nachrichten auf der Startseite