22.10.2014, 10.39 Uhr

Chirurg behauptet:

Denn die Einschätzung, die Dr. Wolfgang J. Kümpel gegenüber bunte.de gibt, könnte eindeutiger kaum sein: «Ich halte es für wahrscheinlich, dass Frau Meis eine Brustvergrößerung hatte», zitiert das Portal den Experten. Nach so vielen Jahren in der Öffentlichkeit, gefühlten hundert Bikini-Fotos und sexy Dessous-Aufnahmen soll nun also die Möglichkeit bestehen, dass Sylvie Meis' bei ihrem Traumkörper ein wenig nachgeholfen hat.

Sylvie Meis mit Brust-Operation? Übergang von Brust zu Brustkorb sei scharf begrenzt

Eine Erklärung liefert der Chirurg dann auch gleich noch mit: «Die Konturen der Brust lassen auf Implantate schließen. Der Übergang von Brust zu Brustkorb ist nicht fließend, sondern scharf begrenzt. Das spricht für den Eingriff», lässt sich Dr. Kümpel von bunte.de zitieren. Doch ein Hintertürchen lässt sich der Arzt noch offen: Wenn es denn wirklich eine Brust-OP bei Sylvie Meis gegeben hätte, sähe diese nicht allzu künstlich aus, gibt er zu verstehen.

Auch Nasen-OP bei Sylvie Meis?

Übrigens: Der gleiche Berliner Chirurg offenbarte schon im April dieses Jahres gegenüber bunte.de, dass er sich vorstellen könne, das Sylvie Meis eine Korrektur ihrer Nase habe vornehmen lassen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Gestern stellte Model Sylvie Meis ihre neue Dessous-Kollektion für die niederländische Unterwäschemarke Hunkemöller vor. Wie in den vergangen Jahren darf sich Sylvies Kundschaft auch diesmal auf heiße Mode freuen. Und was sonst kann die eigenen Kreationen

rut/news.de
Seiten: 12
Fotostrecke

Sylvie heiß und sexy

Mythos oder Wahrheit?Diagnose BrustkrebsHeidi Klum und Tom KaulitzNeue Nachrichten auf der Startseite
Fotovoto: Boah, sind die prall!

Welcher Promi-Po ist der heißeste?