18.09.2014, 11.06 Uhr

Schreckliche Vorahnung: Studentin twittert eigenen Tod

Scheinbar hat sie ihr Schicksal erahnt. Aus dem Krankenhaus twitterte eine Studentin «So muss sich Sterben anfühlen». Kurz danach war sie tot.

Die peinlichsten Pannen-Posts der Promis! Lesen Sie hier mehr!

Kurz vor ihrem Tod twitterte eine Studentin aus dem Krankenhaus, dass sie sterben wird. Nach ein paar Tagen war sie tot. Warum ist die junge Frau so schnell gestorben?

Kurz vor ihrem Tod twitterte eine Studentin aus dem Krankenhaus, dass sie sterben wird. Nach ein paar Tagen war sie tot. Warum ist die junge Frau so schnell gestorben? Bild: Screenshot Twitter / dreajaimee

Studentin twittert kurz vor ihrem Tod

Andrea Jaime (19), Studentin an der Universität Georgetown in Washington, D.C., twitterte am vergangenen Freitag «This is what dying must feel like» (in Deutsch: «So muss sich Sterben anfühlen»). Sie lag im Krankenhaus. Verdacht auf Hirnhautentzündung. Der Tweet drückt das aus, was sie in dem Moment gedacht und gefühlt haben muss. Hatte sie etwa eine Vorahnung? Wie die New York Post berichtete, verstarb Andrea wenige Tage später.

Tödliches Selfie! Todesschuss statt Schnappschuss: Erfahren Sie hier mehr.

Wusste Sie, dass sie sterben wird?

Wie das Blatt weiter schreibt, hat die 19-Jährige kurz vor ihrem Tod über heftiges Fieber von 40,6 Grad Celsius geklagt. Auf Twitter schrieb sie: «105 fever I think I'm dying» (in Deutsch: «105 (Grad Fahrenheit) Fieber, ich denke, ich sterbe»). Die genauen Umstände ihres Todes werden noch untersucht. Die Universität hat bereits erste Maßnahmen nach diesem tragischen Schicksal ergriffen. Nach Angaben des NBC müssen sich Studenten gegen Meningitis impfen lassen, um so eine mögliche Erkrankung zu verhindern.

Auch lesenswert: Fröhliches Selfie in Auschwitz - na und?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/loc/news.de
Fotostrecke

Vernachlässigte Krankheiten

Gefahr durch KlimawandelTricks beim FleischerMeghan Markle und Prinz HarryNeue Nachrichten auf der Startseite