11.09.2014, 10.49 Uhr

Prima Vagina-Klima: So gesund ist Nackt-Schlafen

Es gibt nichts Schöneres, als bei kühlen Temperaturen mit kuschligem Pyjama im Bett zu liegen. Auch Unterwäsche gibt Frauen nachts ein Gefühl der Sicherheit und des Wohlbefindens. Doch so gut, wie man sich dabei auch fühlen mag, so gesund ist der Schlüpfer im Bett dann doch nicht.

Bizarres Handyspiel: Dieser vaginale Joystick steuert Ihr Handy! Lesen Sie hier mehr.

Schlafen ohne Unterwäsche ist gesund.

Schlafen ohne Unterwäsche ist gesund. Bild: picture-alliance / dpa / Hendrik Schmidt

Schlüpfer sorgt für schlechtes Vagina-Klima

Die niederländische Gynäkologin Alyssa Dweck rät ihren Patientinnen, nachts keinen Schlüpfer zu tragen. Wie sie der Zeitung De Telegraaf mitteilte, können feste und enge Stoffe gefährliche Infektionen der Vagina hervorrufen. Trägt Frau während des Schlafs Unterwäsche, hemmt sie die Belüftung untenrum. Durch Schlüpfer und Co. wird das feucht-warme Klima der unteren Körperregionen verstärkt. Bakterien haben so den idealen Nährboden und gedeihen prächtig. Natürlich gänzlich zum Nachteil der Frau. Denn Krankheiten wie Blasenentzündungen und Pilzinfektionen können die Folge sein.

Geschlechtskrankheiten unter der Lupe
Tripper, Syphilis, Chlamydien
zurück Weiter

1 von 16

Nackt schlafen ist gesund

Doch so gut wie es die Frauenärztin mit ihren Patientinnen meint, der Rat kommt nicht bei jeder Frau gut an. «Meine Patienten schauen mich an, als wäre ich verrückt», sagte die Ärztin gegenüber dem Blatt. Viele Frauen empfinden es als unhygienisch. Das stimmt allerdings überhaupt nicht. Für jede Dame, die nachts nicht auf ihre gewohnte Schambedeckung verzichten will, gibt es Alternativen. Einfach in lockere und luftige Baumwollunterwäsche oder die Boxershorts vom Partner schlüpfen und schon sorgt man für ein gutes Klima.

Auch interessant: Titcoins - Blanke Brüste als Zahlungsmittel!

Männer schlafen häufiger nackt

15 Prozent aller Frauen unter 30 Jahren schlafen nackt. Das ergab eine Umfrage des amerikanischen Textilherstellers Cotton USA 2013. Im Alter steigt die Zahl der Unten-Ohne-Schläferinnen sogar an. Satte 25 Prozent der Frauen über 53 Jahren schlafen ohne Schlüpfer. Bei den Männern ist das Alter egal. Durchschnittlich schläft ein Viertel ohne Kleidung. Da kann sich das weibliche Geschlecht noch so einiges abschauen. Gut für die Gesundheit ist es allemal.

Gesundheitsmythen im Check
Mythos oder Wahrheit?
zurück Weiter

1 von 58

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/fro/news.de
Fotostrecke

Heiße Dessous fürs neue Jahr

Stiftung Warentest im Juni 2019Hitzschlag und SonnenstichWetter aktuell im Juni 2019Neue Nachrichten auf der Startseite