Ab auf die Piste! Das sind die besten Après-Ski-Orte in Österreich

Tolle Ski-Gebiete gibt es viele in Österreich. Viele Pistenkilometer sind aber nicht das einzige, was für Ski-Fans zählt. Auch wo die beste Party steigt, will so mancher Skihase wissen.

Tolle Ski-Gebiete gibt es viele in Österreich. Viele Pistenkilometer sind aber nicht das einzige, was für Ski-Fans zählt. Auch wo die beste Party steigt, will so mancher Skihase wissen.

Tolle Ski-Gebiete gibt es viele in Österreich. Viele Pistenkilometer sind aber nicht das einzige, was für Ski-Fans zählt. Auch wo die beste Party steigt, will so mancher Skihase wissen. Talwärts geht's! Das gesamte Zillertal ist nicht nur ein Paradies für Wintersportler. Die Der Nachtslalom auf der Planai in Schladming zählt zu den Klassikern im alpinen Skisport-Kalender. Und das nicht nur wegen des Rennens, sondern auch wegen der Party, die im Ziel steigt. Für Mayrhofen kehren wir nochmal ins Zillertal zurück. Nicht nur im Tal, sondern vor allem auch auf 2.095 Metern Höhe, auf dem Penkenjoch, gibt es eine unendliche Auswahl an Bars und Hütten. Wer's mag, kann auch im Iglu nächtigen oder Party machen. Die Nacht der Ballone in Kaprun steigt zwar erst wieder am 6. Februar 2019, feiern kann man aber natürlich jetzt auch. Wer nach der Erkundung der drei Skigebiete noch genügend Energie aufbringt, kann beim Feiern den Blick auf den Zeller See genießen. Après-Ski für jeden Geschmack gibt es in Salzburgs beliebtem Skigebiet Obertauern. Vor wunderschöner Bergkulisse kann man sich das ein oder andere Schmankerl samt Glaserl schmecken lassen. So sieht Après-Ski in St. Anton aus! Neben rund 300 Pistenkilometern hat der Ort am Arlberg in Sachen Après-Ski-Partys ebenfalls extrem viel zu bieten: 24 Stunden Party nonstop. Die Unter die Top drei der besten Après-Ski-Orte hat es Saalbach-Hinterglemm geschafft. Das Besondere: Die Party-Spots bieten eine Mischung aus modernen Locations und traditionellem Berghütten-Flair. Es ist also für jeden etwas dabei. Platz zwei geht nach Tirol, genauer gesagt nach Sölden. Viele deutsche aber auch internationale Gäste zieht es auf die dortigen Pisten, oder auf das Ganz an die Spitze hat es der Klassiker Ischgl geschafft. Das Highlight zum Saisonende wird von den Gästen immer besonders gefeiert: Das Top of the Mountain Konzert findet auf der Skipiste der Idalp auf 2.300 Meter Höhe statt.
Weitere Fotostrecken Zum Artikel