Diese Stars wählten ein Leben abseits der Bühne

"Game of Thrones" machte Jack Gleeson (26) weltweit berühmt. Doch an seine Schauspiel-Erfolge anknüpfen möchte der Ire vorerst nicht, er kehrte zurück an die Uni. Auch diese ehemaligen Stars hängten ihre Karrieren für mehr Privatsphäre an den Nagel.

Vom mehrfachen Oscar- und Golden-Globe-Gewinner zum Buchautor. Gene Hackman (88), bekannt aus Amanda Bynes (32) drehte ihren letzten Spielfilm Charlie Korsmo (39) hat sich bewusst gegen das Show-Geschäft entschieden. Spielte er 1991 noch als Kind an der Seite von Robin Williams und Dustin Hoffman in Kinderstar Mara Wilson (30) wurde 1997 für ihre Performance in Gleiches gilt für Kevin Jonas (30). Anders als seine Brüder Nick und Joe verließ der älteste Bruder der Jonas Brothers die Schiene des öffentlichen Lebens. Mittlerweile ist er verheiratet, Vater zweier Töchter und leitet sein eigenes Bau-Unternehmen. Der britische Schauspieler Cary Grant (1904 - 1986) kehrte mit 62 Jahren dem Showbiz den Rücken zu. Seine Begründung: Er könne sowieso nur noch Großväter spielen. Um Angus T. Jones (24) ist es sehr still geworden. 2013 verließ er die Serie Shirley Temple (1928 - 2014) war einst ein gefeierter Kinderstar. Mit 39 Jahren beendete sie jedoch ihre Schauspiel-Karriere und ging in die Politik - als US-Botschafterin in Ghana und der damaligen Tschechoslowakei. Nach dem Mega-Erfolg von Auch Rick Moranis (65) macht heute Musik. Seine erfolgreiche Schauspiel-Karriere mit Filmen wie Filmregisseur John Hughes (1950-2009) feierte mit dem Streifen In Teenager-Jahren übernahm Peter Ostrum (60) die Rolle des Charlie Bucket in der Originalfassung von
Weitere Fotostrecken