Diese Lebensmittel helfen bei Hitze

Am liebsten würde sich wohl jeder im Meer abkühlen, so wie Michelle Hunziker (42). Leider geht das für die meisten nur im Urlaub. Für zuhause bieten diese Lebensmittel Abkühlung

Am liebsten würde sich wohl jeder im Meer abkühlen, so wie Michelle Hunziker (42). Leider geht das für die meisten nur im Urlaub. Für zuhause bieten diese Lebensmittel Abkühlung

Am liebsten würde sich wohl jeder im Meer abkühlen, so wie Michelle Hunziker (42). Leider geht das für die meisten nur im Urlaub. Für zuhause bieten diese Lebensmittel Abkühlung Schoki gegen die Hitze? Absolut! Die in Zartbitterschokolade enthaltenen Flavonoide senken den Blutdruck und entspannen die Gefäße. Eine wahre Wohltat für unser Herz-Kreislauf-System, das bekanntlich bei Hitze besonders belastet wird. Wasser ist ein Muss bei Hitze. Und welches Gemüse besteht zu 90 Prozent aus Wasser? Tomaten - das Nachtschattengewächs liefert neben allerhand Wasser auch Kalium, das an Tagen, an denen wir viel schwitzen, schnell verloren geht. Nicht nur bei Husten und Halsschmerzen ein probates Mittel: Mit Salbei ist auch gegen Schwitzen ein Kraut gewachsen. Mit Wasser aufgegossen und abgekühlt, ist das Heilkraut an heißen Tagen ein echter Schweiß-Killer. An heißen Tagen baut unser Körper besonders viel Folsäure ab, die besonders für eine gesunde Haut gebraucht wird. Für Nachschub können Blattsalate sorgen. Locker und leicht liegen sie auch nicht schwer im Magen. Gut Orange, Zitrone, Limette, Grapefruit - sie alle sind ein ausgezeichneter Sonnenschutz. Denn Vitamin C schützt vor Sonnenstrahlung und über dieses Vitamin verfügen diese Zitrusfrüchte ja reichlich. Irgendwie offensichtlich, aber deswegen nicht weniger wichtig: Wasser ist unerlässlich an heißen Tagen. Immerhin besteht unser Körper zu einem Großteil aus Wasser, das Nährstoffe transportiert und unsere Körpertemperatur durch Schwitzen regelt.
Weitere Fotostrecken Zum Artikel