So stimmen Sie sich auf die Hochzeit des Jahres ein

Im Netz finden sich hunderte Rezepte zu klassischen britischen Leckerli wie Shortbread, Schokoladen-Fudge oder Fish and Chips, bei denen die Gäste einfach zuschlagen müssen.

Im Netz finden sich hunderte Rezepte zu klassischen britischen Leckerli wie Shortbread, Schokoladen-Fudge oder Fish and Chips, bei denen die Gäste einfach zuschlagen müssen.

Am 19. Mai steigt die Hochzeit des Jahres! Meghan Markle (36) gibt Prinz Harry (33) das Jawort. Hier gibt es zahlreiche Ideen für die eigene Feier zur Royal Wedding... Welche Art von Feier soll es werden? Warum denn nicht eine Kostümparty? Schnelle Verkleidung: Pappmasken von Meghan, Harry oder den anderen Royals. Oder ein hinreißendes Picknick in einem schönen Park? Hier sind der Fantasie von der Location bis zum mitgebrachten Essen keine Grenzen gesetzt. Die Royal Wedding lässt sich währenddessen aufs Smartphone streamen. Auch Public Viewing ist eine Möglichkeit, wenn man mit einer ganzen Menschenmenge feiern möchte. In zahlreichen Städten sind entsprechende Eventpartys geplant, darunter zum Beispiel im Zur gelungenen Party gehören natürlich auch Speis und Trank. Wie wäre es zum Beispiel mit einem etwas anderen Brunch bevor die Trauung gegen 13:00 Uhr deutscher Zeit beginnt? Und was bietet sich besser an, als ein klassisches Zunächst macht man es sich beispielsweise bei einem Fruchtsaft bequem, dann folgen Frühstücksflocken. Zum Hauptgang gibt es Bacon, Würstchen, Spiegel- oder Rührei, gegrillte Tomaten und Pilze sowie Baked Beans gefolgt von Toast mit Marmelade. Im Netz finden sich hunderte Rezepte zu klassischen britischen Leckerli wie Shortbread, Schokoladen-Fudge oder Fish and Chips, bei denen die Gäste einfach zuschlagen müssen. Später darf natürlich auch der obligatorische Tee nicht fehlen. Dran denken: Briten trinken für gewöhnlich schwarzen Tee mit Milch. Komplett abgestimmt auf die Hochzeit ist man mit dem passenden Meghan-und-Harry-Geschirr und -Besteck, das es quasi in jeder erdenklichen Form gibt. Standardausrüstung: Party-Utensilien im Design der britischen Flagge. Es gibt Bierdeckel, Teller, Luftschlangen, Girlanden, Wimpel, Servietten... Um Stimmung in die Bude zu bekommen, bieten sich abgewandelte Formen von Partyspielen an. Für kartenbasierte Varianten könnte man beispielsweise spezielle Spielkarten mit royalen Motiven nutzen. Trinkspiele zur royalen Hochzeit könnten böse enden: Wir würden definitiv davon abraten, immer dann zu trinken, wenn wieder ein verrückter Designerhut in der TV-Übertragung zu sehen ist.
Weitere Fotostrecken