Die besten Mugshots der Promis

Fast jeder große Name in Hollywood musste diese Prozedur schon über sich ergehen lassen: In den USA ist es nämlich üblich, dass die Polizei nach einer Festnahme ein Foto anfertigt und dies auch veröffentlicht. Das sind die besten Mugshots der Promis:

Fast jeder große Name in Hollywood musste diese Prozedur schon über sich ergehen lassen: In den USA ist es nämlich üblich, dass die Polizei nach einer Festnahme ein Foto anfertigt und dies auch veröffentlicht. Das sind die besten Mugshots der Promis:

Fast jeder große Name in Hollywood musste diese Prozedur schon über sich ergehen lassen: In den USA ist es nämlich üblich, dass die Polizei nach einer Festnahme ein Foto anfertigt und dies auch veröffentlicht. Das sind die besten Mugshots der Promis: Hätten Sie ihn noch erkannt? Richtig: Das ist Aaron Carter, der ehemals kleine und süße Bruder von Backstreet Boy Nick Carter. Im Juli 2017 wurde der Popsänger wegen Fahrens unter dem Einfluss von Drogen und Drogenbesitzes verhaftet. Amanda Bynes und die mysteriöse Nacht im Gefängnis: 2012 streifte sie unter Alkoholeinfluss mit ihrem BMW eine Streife und wurde verhaftet. Obwohl sie deswegen vor Gericht stand und die Beweise erdrückend waren, streitet sie bis heute alles ab. Blac Chyna, die Ex-Freundin von Rob Kardashian, wurde 2016 am Flughafen in Austin/Texas verhaftet. Sie wurde zuvor aus einem Flugzeug geworfen, das sie eigentlich nach London bringen sollte. Später fand die Polizei Ecstasy in ihrem Gepäck. Auch Bruno Mars wurde schon einmal mit Drogen erwischt. Im Jahr 2010 musste er in Las Vegas wegen 2,6 Gramm Kokain kurz hinter Gitter. Er bekannte sich in der folgenden Verhandlung für schuldig und musste unter anderem 2.000 Dollar Strafe zahlen. Heather Locklear wurde erst im Februar 2018 wegen häuslicher Gewalt festgenommen. Derzeit läuft das Verfahren noch, sie wurde nach einer Nacht im Knast und einer Kautionszahlung von 20.000 Dollar auf freien Fuß gesetzt. 2006 verstarb Soul-Superstar James Brown im Alter von 73 Jahren. Zwei Jahre zuvor wurde er wegen häuslicher Gewalt festgenommen. Er soll seine Frau Tomi Rae Hynie geschlagen und zu Boden gedrückt haben. Später wurde er zu einer Geldstrafe verurteilt. Justin Bieber hat in seiner wilden Phase schon mehrfach Konflikte mit dem Gesetz gehabt. Dieses Bild stammt aus dem Januar 2014, als er in Miami bei einem Auto-Rennen auf öffentlichen Straßen mit abgelaufenen Führerschein erwischt wurde. 2007 wurde Khloé Kardashian für das US-amerikanische Vergehen DUI ( Die Liste der Eskapaden von US-Schauspielerin Lindsay Lohan ist lang - sehr, sehr lang. Dieser Mugshot stammt bereits aus dem Jahr 2007 als sie unter dem Einfluss von Kokain und Alkohol einen Wagen steuerte und natürlich erwischt wurde. Der Ex-Kinderstar Macaulay Culkin hat ein bewegtes Leben hinter sich. 2004 wurde dank dieses Mugshots der Öffentlichkeit erstmals bekannt, dass er Probleme hat. Damals wurde er mit Marihuana und Medikamenten erwischt, für die er keine Rezepte hatte. Der Rapper Meek Mill wurde wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt und Drogenbesitzes zu zwei bis vier Jahren Haft verurteilt. Derzeit wird der Fall neu aufgerollt, möglicherweise geriet Mill bei seiner Verhaftung an einen korrupten Beamten. Mel Gibson ist für seine ständigen Wutausbrüche bekannt. 2006 fuhr er mit seinem Wagen zu schnell und wurde angehalten. Während der Polizei-Kontrolle flippte er komplett aus, so dass der Wenn man an Singer-Songwriter Melissa Etheridge denkt, glaubt man kaum, dass auch sie schon mit dem Gesetz in Konflikt kam. Im August 2017 wurde sie aber in ihrem Tour-Bus an der amerikanisch/kanadischen Grenze mit Marihuana erwischt. Der wohl berühmteste Mugshot der Welt stammt von Michael Jackson. Er wurde 2003 wegen des Vorwurfs des Kindesmissbrauchs festgenommen. Nach der Zahlung von drei Mio. Dollar Kaution wurde er freigelassen und 2005 in allen Belangen freigesprochen. Der Der Ex-Freund von Bobbi Kristina Brown, Nick Gordon, hatte schon zig Mal Ärger mit der Polizei. Dieses Foto stammt aus dem Juni 2017, nachdem er wegen häuslicher Gewalt und Entführung seiner neuen Freundin Laura Leal vorübergehend verhaftet wurde. Völlig betrunken und verwahrlost wurde Nick Nolte im Jahr 2002 in Malibu am Steuer angehalten. Die Polizisten nahmen ihn mit und hielten in einige Stunden fest. Drei Tage später begab er sich in den Entzug und soll heute clean sein. Im Winter 2006 wurde ein schwarzer Mercedes als Geisterfahrer angehalten. Darin befand sich Nicole Richie hinterm Steuer, vollgepumpt mit Alkohol, Marihuana und dem Opioid Vidocin. Ein Jahr später lautete das Urteil: vier Tage Knast. Nina Dobrev wurde mit ihren Paris Hilton wurde einst zu 45 Tagen Gefängnis verurteilt, nachdem sie gegen ihre Bewährungsauflagen verstoßen hatte. Mehrfach wurde sie mit einem ungültigen Führerschein erwischt. Insgesamt verbrachte sie rund drei Wochen im Knast. Ja, auch die so brave Reese Witherspoon war schon einmal im Knast. Im April 2013 flippte die Oscar-Preisträgerin aus, als ihr Mann Jim Toth nach einer Kontrolle wegen Trunkenheit verhaftet wurde. Die Folge: Es klickten ebenfalls die Handschellen. Robert Downey jr. hat bekanntlich schwere Zeiten hinter sich. In der Hochphase seiner Drogenzeit wurde er in Culver City in Kalifornien verwirrt und barfuß von einer Polizeistreife aufgegriffen - mit Unmengen von Kokain in seinem Kreislauf. Nachdem bei Rose McGowan Drogen-Spuren an ihrem Koffer am Flughafen von Washington festgestellt wurden, erließ die Staatsanwaltschaft später einen Haftbefehl. Die Schauspielerin stellte sich der Polizei und wurde vorübergehend in Gewahrsam genommen. Die US-Schauspielerin Shailene Woodley wurde im Herbst 2016 bei einer Demo gegen eine Öl-Pipeline in North Dakota verhaftet. Woodley gilt als politisch sehr aktiv und unterstützte den Demokraten Bernie Sanders bei dessen Präsidentschaftswahlkampf. Von Shia LaBeouf gibt es bereits einige Mugshots. Der aktuellste stammt aus dem Sommer 2017. Diesmal wurde er wegen ungebührlichen Verhaltens und öffentlicher Trunkenheit festgenommen. Er kam für eine Kaution in Höhe von 7000 Dollar wieder frei. Die Golf-Legende Tiger Woods wurde wegen Fahrens unter dem Einfluss von Rauschmitteln im Mai 2017 in Florida verhaftet. Auch er verbrachte eine Nacht im Gefängnis, zumindest von 3 Uhr nachts bis 10:50 Uhr des folgenden Tages.
Weitere Fotostrecken