So sehen die GoT-Stars im echten Leben aus

Maske und Kostüm können Wunder bewirken! Nicht alle Stars aus

Maske und Kostüm können Wunder bewirken! Nicht alle Stars aus "Game of Thrones" sehen im echten Leben ihren Figuren aus der Hit-Serie ähnlich. Würden Sie die Darsteller auf der Straße erkennen? Sehen Sie selbst...

Maske und Kostüm können Wunder bewirken! Nicht alle Stars aus So kennen Fans die Mutter der Drachen: Daenerys Targaryen hat in der Fantasy-Serie lange, wasserstoffblonde Haare. Doch die Schauspielerin sieht im wahren Leben ganz anders aus... Von wegen blond. Die Britin Emilia Clarke, die lediglich als Ersatz für die Rolle der Dunkle Locken und Bartwuchs: Jon Schnee ist als ehemaliger Lord Kommandant der Nachtwache und frisch gebackener König des Nordens für sein wildes, mannhaftes Aussehen bekannt. Unterschiede zum Serien-Charakter gibt es kaum - und das ist auch gut so. Schließlich ist die dunkle Mähne des britischen Schauspielers Kit Harington sein Markenzeichen und fester Bestandteil seines Vertrags. Ohne Genehmigung, kein Haarschnitt! Tyrion Lennister begeistert die Serien-Zuschauer durch seine coolen Sprüche. Besondere Auffälligkeiten des Kleinwüchsigen: der wuschelige Lockenkopf sowie der Rauschebart und die markante Narbe im Gesicht. Der amerikanische Film- und Theaterschauspieler Peter Dinklage trägt auch im echten Leben Locken. Der Darsteller mit deutschen und irischen Wurzeln misst nur 1,35 Meter. Für seine Performance bekam er bereits zweimal den Emmy. Jung, naiv, mutig - all dies trifft auf Arya, die jüngste Tochter aus dem Hause Stark, zu. Anstatt die Tugenden einer heranwachsenden Dame zu akzeptieren, trainiert das Mädchen lieber mit ihrem Schwert. Die Britin Maisie Williams feierte mit Das auffälligste Merkmal von Sandor Clegane, dem Bluthund, ist dessen rechte, vernarbte Gesichtshälfte. Der von einem Feuer gezeichnete Krieger erweckt durch sein Aussehen einen besonders furchteinflößenden Eindruck... Narben - wo? Der schottische Schauspieler Rory McCann ist ohne das aufwendige Make-up kaum wiederzuerkennen. Im echten Leben erfreut sich der 1,98 Meter große Darsteller narbenfreier Haut und trägt kurzes Haar. Brandon 'Bran' Stark ist seit einem Fenstersturz unfähig seine Beine zu bewegen und kämpft sich nunmehr liegend durch die sieben Königslande. Im echten Leben ist der britische Darsteller Isaac Hempstead-Wright mit einer modischen Brille ausgestattet. Dennoch ist sofort zu erkennen, welchen angesagten Serien-Charakter der 18-jährige Jungschauspieler verkörpert. Trotz fehlender rechter Hand gilt Jaime Lennister als arroganter Schönling. Der Nikolaj Coster-Waldau und seine Serien-Figur haben nur Äußerlichkeiten gemeinsam. Sowohl in Der einfältige und zumeist nur in Lumpen gekleidete Stallknecht Hodor hat die Herzen der Fans im Sturm erobert. Der einstige Stallbursche der Starks ist im wahren Leben jedoch kaum wiederzuerkennen. Das ist Hodor abseits aller Kulissen und Make-up-Pinsel: Kristian Nairn. Der nordirische DJ feierte mit Das Leben der Sansa Stark, der ältesten Tochter aus dem Hause Stark, ist ein echtes Martyrium. Neben ihrer Willensstärke bleibt sie durch ihre auffällige Haarfarbe im Gedächtnis. Sophie Turner und ihre Serien-Rolle teilen sich mal das Alleinstellungsmerkmal der feuerroten Haare, mal nicht. Die britische Jungschauspielerin war auch schon als Blondine unterwegs! Der Eunuche Varys besitzt ein weitläufiges Netz an Spitzeln und Informanten, so dass er stets bestens im Bilde ist. Das besondere Merkmal der Keine Spur von Haarverlust bei Conleth Hill. Für seine Rolle in Vorbei sind die Zeiten der langen Haarpracht: Seit Staffel fünf und dem legendären Kaum zu glauben! Bei dieser schwarzhaarigen Schönheit handelt es sich tatsächlich um die Darstellerin von Cersei. Die britische Schauspielerin Lena Headey ist privat inkognito unterwegs! Dunkle Gewänder und staubige Burgen: Das ist die Welt von Asha Graufreud. Die Prinzessin der Eiseninseln gilt als grimmige Kriegerin und lässt sich von keinem Mann etwas vorschreiben. Für ihre Theon 'Stinker' Graufreud ist nach seiner Gefangenschaft und Folterung nur noch ein Schatten seiner selbst. Eingefallene Wangen und kleine Narben zeichnen das Gesicht des kastrierten Bogenschützens. Der britische Schauspieler Alfie Allen ähnelt seiner misshandelten Serien-Figur kaum. In der Pilotfolge hatte er zwar noch sein eigenes Haar, später wurde jedoch zu einer brünetten Perücke gegriffen. Brienne von Tarth fällt durch ihr burschikoses Aussehen auf. Sie versteht es zu kämpfen und schert sich nicht um ihre Kleider - sie trägt eine Kampfrüstung! Was für eine Verwandlung: Schauspielerin Gwendoline Christie verzückt mit ihren weiblichen Reizen auf den roten Teppichen dieser Welt! Staffel sieben von
Weitere Fotostrecken Zurück zum Artikel