Das machen die bisherigen GNTM-Gewinnerinnen heute

2014 hieß die Siegerin von

2014 hieß die Siegerin von "Germany's next Topmodel" Stefanie Giesinger (20). Seitdem ist Giesinger, die an einer seltenen Darmerkrankung leidet, immer wieder als Model zusehen, lief auch bereits mit "Victoria Secret"-Engeln in Mailand.

Der Traum vom Titel 2006 wurde Lena Gercke (28) als Gewinnerin der ersten Staffel mit dem Titel Barbara Meier (30) folgte Lena Gercke 2007 auf den Topmodel-Thron. Später verschlug es Meier zum Schauspielunterricht nach New York. Seitdem ist sie in mehreren Filmrollen zu sehen gewesen, unter anderem bei Bei Meiers Nachfolgerin Jennifer Hof (25) sah es zunächst nach einer steilen Karriere aus. Doch 2014 war endgültig Schluss: Sie begann eine kaufmännische Ausbildung, wurde Mutter und wollte sich nicht mehr auf die Länge ihrer Beine reduzieren lassen. 2009 wurde zum ersten Mal ein dunkelhäutiges Mädchen zur Siegerin gekürt. Sara Nuru (27) ist seitdem immer wieder in Werbekampagnen zu bestaunen. Auch die Laufsteg-Karriere blieb ihr nicht verwehrt: Sie lief in New York, London, Mailand und Berlin. Alisar Ailabouni (27) gewann die fünfte Staffel von Die in der Sowjetunion als Tochter von Russlanddeutschen geborene Jana Beller (26) räumte 2011 ab. Inzwischen betreibt sie den Model-Beruf nur noch nebenbei: Als zweites Standbein eröffnete sie zwei Backshop-Filialen im Münchner Hauptbahnhof. Stille Wasser sind tief - 2012 mauserte sich Luisa Hartema (22) vom schüchternen Mädchen aus Ostfriesland zur strahlenden Siegerin. Hartema lebt in New York und hat große Pläne: 2014 hieß die Siegerin von Um Vanessa Fuchs (20) ist es nach ihrem Sieg 2015 ziemlich ruhig geblieben. Die großen Aufträge in der Modelbranche blieben aus. Ganz im Gegenteil: Zuletzt war sie aufgrund eines fragwürdigen Covers des Karnevalmagazins Die Vorjahressiegerin Kim Hnizdo (21) hat keine steile Karriere hingelegt. Ganz im Gegenteil: Ihr Ex-Freund und Dschungelcamp-Bewohner Alexander
Weitere Fotostrecken Zum Artikel