Das Leben des Altkanzlers in Bildern

So kannten ihn die Deutschen: Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt vor ehrfurchtgebietenden Bücherwänden in seinem Büro in Hamburg.

So kannten ihn die Deutschen: Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt vor ehrfurchtgebietenden Bücherwänden in seinem Büro in Hamburg.

So kannten ihn die Deutschen: Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt vor ehrfurchtgebietenden Bücherwänden in seinem Büro in Hamburg. Die Anteilnahme nach dem Tod des Altkanzlers ist riesig. An seinem Hamburger Haus im Stadtteil Langenhorn wurden Kerzen und Blumen niedergelegt. 68 Jahre lang waren sie verheiratet: Helmut Schmidt und seine Frau Loki entspannen sich Anfang der 80er Jahre auf Gran Canaria. Loki Schmidt war 2010 im Alter von 91 Jahren gestorben. 1946 tritt Helmut Schmidt der SPD bei. Als Hamburgs Innensenator macht er sich einen Namen bei der Bewältigung der Flutkatastrophe - hier bei einer Dankeszeremonie nach der schweren Sturmflut von 1962. SPD-Dreigestirn Willy Brandt, Helmut Schmidt und Herbert Wehner (v.l.) am 30. November 1966 während der letzten SPD-Fraktionssitzung vor der Regierungsbildung der Großen Koalition. Als Nachfolger des zurückgetretenen Willy Brandt wird Helmut Schmidt am 16.05.1974 von Bundestagspräsidentin Annemarie Renger als Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland vereidigt. Illustre Gesellschaft: Helmut Schmidt posiert 1982 am Checkpoint Charlie in Berlin mit dem damaligen Regierenden Bürgermeister Richard von Weizsäcker und US-Präsident Ronald Reagan. Abschied vom Amt: Der gestürzte Bundeskanzler Helmut Schmidt beglückwünscht am 1.10.1982 seinen Nachfolger Helmut Kohl zu dessen Wahl.
Weitere Fotostrecken Zurück zum Artikel