Ein Blick auf die neuen Apple-Produkte

Große Überraschungen gab es auf der Apple-Keynote nicht: Tim Cook stellte die neuen Versionen einiger Klassiker vor. Davon sicher am meisten erwartet wurden das iPhone 6s und 6s Plus.

Große Überraschungen gab es auf der Apple-Keynote nicht: Tim Cook stellte die neuen Versionen einiger Klassiker vor. Davon sicher am meisten erwartet wurden das iPhone 6s und 6s Plus.

Große Überraschungen gab es auf der Apple-Keynote nicht: Tim Cook stellte die neuen Versionen einiger Klassiker vor. Davon sicher am meisten erwartet wurden das iPhone 6s und 6s Plus. Die Geräte sehen aus wie ihre Vorgänger, die Größe der Displays beträgt wie bisher 4,7 und 5,5 Zoll. Im Innenleben soll dafür ein A9-Prozessor mit 64-Bit-Architektur laut Apple eine Leistung bieten, Die hintere Kamera kommt nun mit einer Auflösung von 12 Megapixeln daher und kann Fotos und Videos in HD- und 4K-Qualität aufzeichnen. Die vordere FaceTime-Kamera bietet jetzt 5 Megapixel. Mit Für die Apple Watch wurde eine Reihe neuer Armband-Designs vorgestellt, darunter eine Luxus-Kollektion in Zusammenarbeit mit Hermès. Doch auch das Innenleben wird durch watchOS 2 aufgerüstet. Das Update beinhaltet unter anderem zwei neue Zifferblätter mit erweiterten Darstellungsmöglichkeiten und eine Als Neben einem Smart-Keyboard soll es auch einen neuartigen Stylus für das iPad Pro geben, den Die neue Apple-TV-Variante soll eine App-Store-Anbindung bieten, auch Apple Music und zahlreiche Games sollen verfügbar sein. In die neue Fernbedienung wird zudem Siri integriert, die dann sprachgesteuert beim Suchen nach der Lieblingsserie hilft.
Weitere Fotostrecken Zum Artikel