Von günstig bis luxuriös: So können Sie durch Deutschland reisen

Bericht: ADAC stellt Engagement bei Fernbussen auf den Prüfstand

Nicht nur wenn die Bahn mal wieder streikt sind Fernbusse eine günstige Alternative zur Deutschen Bahn. Wer bequem und vor allem günstig durch Deutschland reisen will, wird bei den zahlreichen Fernbus-Anbietern garantiert fündig. Von A wie ADAC Postbus bis W wie WESTbus - zahlreiche Anbieter locken mit günstigen Tarifen! Einen Überblick können Sie sich durch Vergleichsportale wie Fernbusse.de verschaffen. Der ADAC Postbus zum Beispiel steuert seit der letzten großen Netzerweiterung im August 2014 60 Städte mit rund 60 Fahrzeugen an.

Bericht: ADAC stellt Engagement bei Fernbussen auf den Prüfstand Auch günstig doch wahrscheinlich schneller als der Fernbus sind Reisen per Mitfahrgelegenheit. Das Geld fürs Auto reicht nicht. Dann ist Carsharing eine lohnende Alternative. Schnell und bequem aber auch etwas kostenintensiver reisen Sie mit dem Flugzeug durch Deutschland. Auch eine Reise mit dem Auto durch Deutschland hat seine Reize. Man ist unabhängig und nicht an Abfahrtszeiten von Bus oder Bahn gebunden. Auch private Bahnunternehmen wie Interconnex, ODEG oder auch Metronom (Niedersachsen) sind bei der Planung einer Reise nicht zu verachten. Mit einem Taxi kommen Sie schnell von A nach B. Sportfanatiker können Deutschland - oder besser: Teile Deutschlands - auch mit dem Drahtesel erkunden.
Weitere Fotostrecken Zurück zum Artikel