iPhone 6 und Apple Watch in Bildern

Die Apple Keynote 2014 in Cupertino wurde mit Spannung erwartet - immerhin rechneten viele Beobachter damit, dass am 9. September 2014 das neue iPhone 6 vorgestellt wird.

Die Apple Keynote 2014 in Cupertino wurde mit Spannung erwartet - immerhin rechneten viele Beobachter damit, dass am 9. September 2014 das neue iPhone 6 vorgestellt wird. Die Hoffnungen wurden erfüllt: Apples CEO Tim Cook zeigte der Weltöffentlichkeit das neue Smartphone.

Die Apple Keynote 2014 in Cupertino wurde mit Spannung erwartet - immerhin rechneten viele Beobachter damit, dass am 9. September 2014 das neue iPhone 6 vorgestellt wird. Entsprechend groß war das mediale Interesse: Hunderte Reporter aus aller Welt strömten nach Cupertino in Kalifornien, um dem Event beizuwohnen. Eigens für die Produktpräsentation wurde auf dem Firmengelände ein fensterloses, weißes Gebäude errichtet. In Deutschland wird das iPhone 6 sowie das Schwesternmodell iPhone 6 Plus ab dem 19. September 2014 zu haben sein. Vorbestellungen sind schon jetzt möglich. Das iPhone 6 punktet mit einer höheren Akkulebensdauer, mehr Prozessorenleistung und einem deutlich schlankeren Design. Zudem ist das Display größer als bei den Vorgängermodellen. Zweiter Clou des Abends: Bei der Veranstaltung in Cupertino wurde die Computeruhr Apple Watch der Weltöffentlichkeit präsentiert. Die Smartwatch erlaubt Zugriffe auf Apps, Fotos, Kommunikationsanwendungen und fungiert sogar als persönlicher Fitnesstrainer. Auf den Markt kommt die Apple Watch voraussichtlich Anfang 2015 - in den USA soll die Spielerei fürs Handgelenk 349 US-Dollar kosten. Beim Produktlaunch in Kalifornien durften die anwesenden Gäste selbst auf Tuchfühlung mit dem iPhone 6 gehen. Ein gestochen scharfes Display mit mehr als einer Million beziehungsweise mehr als zwei Millionen Pixel gehört zu den neuen Features von iPhone 6 und iPhone 6 Plus.
Weitere Fotostrecken Zum Artikel