Hitler in der Popkultur

1997 verkauften geschäftsfreudige Weinhersteller Rotwein mit der Aufschrift «Führerwein - Schwarzer Tafelwein» im Adria-Badeort Jesolo für 11.000 Lire pro Flasche.

1997 verkauften geschäftsfreudige Weinhersteller Rotwein mit der Aufschrift «Führerwein - Schwarzer Tafelwein» im Adria-Badeort Jesolo für 11.000 Lire pro Flasche.

1997 verkauften geschäftsfreudige Weinhersteller Rotwein mit der Aufschrift «Führerwein - Schwarzer Tafelwein» im Adria-Badeort Jesolo für 11.000 Lire pro Flasche. Den italienischen Führerwein gab es sogar mit verschiedenen Etiketten. In Kiew gab es Hitler-Puppen, die man ähnlich einer Barbie in verschiedene Outfits stecken konnte. Die Hitler-Puppe ist ungefähr 40 Zentimeter groß. Im Internet stößt man im Popkulturwahn auch auf einen Hipster-Hitler. In Thailand gibt es eine Statue, die an eine Mischung aus dem Fastfood-Maskottchen Ronald McDonald und Hitler erinnert. Sogar Socken mit dem Antlitz des Diktators gibt es. Die thailändische Band Slur besang den Diktator in ihrem Song «Hitler» und tanzten im Nazi-Outfit und mit Hitlergruß. Die Thailänder treiben den Hitlerkult ins Unermessliche: Sogar Comic-Shirts mit Adolf Hitler in verschiedenen Styles gibt es. Echt bekloppt! Auch in amerikanischen TV-Serien hat Adolf Hitler gelegentliche TV-Auftritte. Jedoch bekommt er hier wie bei den Simpsons eher sein Fett weg.
Weitere Fotostrecken Zum Artikel