Die besten Apps für Fahrradfahrer

2000 Fahrradtouren für ganz Deutschland: Die ADAC Radapp bietet Beschreibungen und Karten auch offline.

2000 Fahrradtouren für ganz Deutschland: Die ADAC Radapp bietet für die überschaubare Auswahl  ausführliche Beschreibungen und topografische Karten. Mit dem Radroutenplaner können Sie auch eigene Touren in die App übernehmen, die auch ohne Onlineverbindung unterwegs verfügbar sind.

2000 Fahrradtouren für ganz Deutschland: Die ADAC Radapp bietet Beschreibungen und Karten auch offline. Der Tourenplaner Outdooractive leitet Radfahrer sicher zum Ziel. Tausende Routen können abgerufen oder importiert werden. Eine Offline-Nutzung ist möglich. Scout ist Navigationssoftware und Fahrradcomputer. Angezeigt werden Geschwindigkeit, Strecke, Gesamtzeit, Streckenverlauf sowie Höhenmeter. Ausführliche Daten zur Tour werden aufgezeichnet. ViewRanger verwandelt ihr Handy oder Tablet in ein voll ausgestattetes Outdoor-Navi. Für Android ist die App kostenlos. Wenn bei der Radtour sich die Mitfahrer aufeinander verlassen müssen, kann die Erste-Hilfe App von Malteser im Notfall Leben retten. Bike Repair. Mit der App bekommen Sie Ihr Rad wieder fit. Sie kostet 2,26 Euro für Android-Geräte und 3,59 Euro fürs iPhone und iPad. komoot-Routenplaner ist ein Fahrrad-Navi mit praktischer Sprachansage auch ohne Internetverbindung. Die kostenlose Lite-Version von Maps 3D für iOS bietet Karten in 3D. Meine Tracks von Google überzeugt mit absoluter Genauigkeit bei der Aufzeichnung von Strecken. Naviki bietet Routenvorschläge fürs Rad. Einziges Manko ist die Registrierungspflicht.  OruxMaps für Android zeichnet Strecken auf. Diese lassen sich im GPX- und KML-Format exportieren.  Allergiker haben mit der App Pollen-Radar den Heuschnupfen auch unterwegs im Griff. Schön, wenn die Radtour nicht im Unwetter endet. Die kostenlose App RunKeeper ist ein Hosentaschen-Trainer. Auf iOS und Android-Smartphones werden Strecken aufgezeichnet und die verbrauchten Kalorien errechnet. Von der Anwendung vorgegebene Trainingspläne werden über Monate verfolgt und ausgewertet. Mit der iOS App Sonnenzeit für 1,79 Euro bekommen Sie keinen Sonnenbrand mehr. Fall einem unterwegs Amsel, Drossel, Fink und Star über den Weg laufen, können Fahrradfahrer mit der kostenlosen App das Wichtigste über 200 heimische Vogelarten erfahren.
Weitere Fotostrecken Zurück zum Artikel