Wissenswertes rund ums Ei

Ostern - das Fest der Fruchtbarkeit und Auferstehung. Nicht fehlen darf der Osterhase, der bringt schließlich die Eier. Außerdem stehen Osterfeuer, Feste und Märkte hoch im Kurs.

Ostern - das Fest der Fruchtbarkeit und Auferstehung. Nicht fehlen darf der Osterhase, der bringt schließlich die Eier. Außerdem stehen Osterfeuer, Feste und Märkte hoch im Kurs.

Ostern - das Fest der Fruchtbarkeit und Auferstehung. Nicht fehlen darf der Osterhase, der bringt schließlich die Eier. Außerdem stehen Osterfeuer, Feste und Märkte hoch im Kurs. Eier ohne Ende: Seit Wochen liegen die Bunten frisch gefärbt in den Supermärkten. Doch woher stammen die Eier, die auf unserem Frühstückstisch landen? Das können Verbraucher am Stempel des Eies erkennen: Die erste Ziffer beschreibt die Haltung des Huhns. Dabei steht die Ziffer Null für ein Produkt aus biologischer Herkunft. ... einen einfachen Trick. Legen Sie das Ei in ein gefülltes Wasserglas. Sinkt es nach unten ist es frisch. Steigt es nach oben ist es bereits älter. Die Erklärung: Bei alten Eiern ist die Luftblase im Inneren größer. Eier färben ist dank fertiger Farbmischungen ganz einfach. Soll der Osterschmaus gesundheitlich völlig unbedenklich sein, greifen Sie zu Farben aus natürlichen Stoffen. Diese erhalten Sie in Apotheken, Drogerien und Reformhäusern. Alternativ können Sie Ei Eier eignen sich auch wunderbar zum Dekorieren. Legen Sie einfach bunte oder naturbelassene Eier in eine bauchige Vase und bestücken diese dann mit Pflanzen wie zum Beispiel Tulpen. ... sie auszupusten und zu reinigen. Anschließend werden sie getrocknet und bemalt. Dann mit Wasser befüllen und Blumen hineindrapieren. In einer Eierpappe, die mit Federn, Steinen oder Ostergras geschmückt werden kann, finden die Eier Halt. Ein auße Es gibt auch richtig berühmte Eier. Dazu gehören die Fabergé-Eier. Sie wurden zwischen 1885 und 1917 auf Wunsch des russischen Zaren angefertigt und bestehen aus Gold und Edelsteinen. Heute weiß man, dass es insgesamt 50 dieser kostbaren Eier gibt. Ledigl Ebenfalls berühmt: das Ü-Ei. Seit Mitte der 1970er ist es auf dem Markt und verzaubert Kinder und Erwachsene mit Spannung, Spiel und Schokolade. Die Besonderheit des Eies sind die Figuren im Inneren. Besonders Serien zu bestimmten Themen erfreuen sich gr Für ihre Schönheit berühmt sind die sorbischen Ostereier. Sie werden in Handarbeit mit viel Geduld in einer ganz speziellen Technik verziert. Dazu nötig sind Wachs, Löffel, Kerze, Eierfarben und eine verdammt ruhige Hand. Wenig rühmlich ist die Bekannheit der Wurfeier. Immer wieder werden vornehmlich Politiker mit ihnen beworfen. Jüngst wurde Bundespräsident Christian Wulff Opfer einer solchen Eierattacke. Auch Angela Merkel, Guido Westerwelle, Edmund Stoiber und Joschka F In der Hoffnung, dass Sie von Eikatastrophen und Osterstress verschont bleiben, wünscht Ihnen das gesamte Redaktionsteam von news.de ein Frohes Osterfest im Kreis Ihrer Lieben. Genießen Sie die Sonne und das schöne Wetter!
Weitere Fotostrecken Zurück zum Artikel