Diese Lebensmittel stärken das Immunsystem

Mit nur zehn Milligramm pro 100 Gramm ist der Pfirsich zwar noch keine Vitamin-C-Bombe, aber 100 Gramm decken immerhin 13 Prozent des täglichen Bedarfs.

Mit nur zehn Milligramm pro 100 Gramm ist der Pfirsich zwar noch keine Vitamin-C-Bombe, aber 100 Gramm decken immerhin 13 Prozent des täglichen Bedarfs. Außerdem empfahl schon Hildegard von Bingen verschiedene Pflanzenteile des Pfirsichbaums bei tränenden Augen, Kopfschmerzen und Gicht.

Mit nur zehn Milligramm pro 100 Gramm ist der Pfirsich zwar noch keine Vitamin-C-Bombe, aber 100 Gramm decken immerhin 13 Prozent des täglichen Bedarfs. In Mexiko, der Urheimat der Avocado, werden die Früchte als Butter des Waldes bezeichnet, weil sie in vollreifem Zustand wie Butter aufs Brot geschmiert werden können. In 100 Gramm Ananas sind zwar nur 20 Milligramm Vitamin C enthalten, dafür ist die Frucht reich an Mineralien und Spurenelementen wie Calcium, Kalium, Magnesium, Eisen, Jod und Zink. Mit Vitamin C kann die Kartoffel nur wenig glänzen. Mit drei bis vier Orangen wäre der tägliche Bedarf an Vitamin C gedeckt. Zitronen enthalten bis zu 55 Milligramm Vitamin C auf 100 Gramm Frucht. Mit ihrem vergleichsweise schon hohen Anteil an Vitamin C (bis zu 80 Milligramm auf 100 Gramm Frucht) sind Erdbeeren ein wichtiger Bestandteil gesunder Ernährung. Mit einer großen Kiwi kann der tägliche Bedarf an Vitamin C bereits gedeckt werden. Schon Comic-Held Popeye wusste die gesunden Eigenschaften von Spinat zu schätzen. Mit reichlich Anteil an den Vitaminen A, C und E ist die Paprika ein wahres Power-Gemüse. Der regelmäßige Genuss von Brokkoli kann helfen, das Risiko für Magenkrebs zu senken. Rosenkohl unterstützt vor allem das Immunsystem und kann dank enthaltener sekundärer Pflanzenstoffe auch das Krebsrisiko senken. Als echtes Wintergemüse liefert Grünkohl jede Menge Eisen, Eiweiß und Calcium. Petersilie ist mehr als nur schmuckvolle Verzierung auf Salaten. Schwarze Johannisbeeren sind die Vitamin-C-reichsten Beerenfrüchte. Guaven sind hierzulande eher weniger bekannt, dabei enthalten die Südfrüchte rund 300 Milligramm Vitamin C pro 100 Gramm. Sanddornbeeren haben einen sehr hohen Vitamin-C-Gehalt. Hagebuttentee hilft nicht nur bei Erkältung. Acerolakirschen gehören zu den vitaminreichsten Früchten der Welt. Die in Südamerika beheimatete Camu-Camu ist die Königin unter den Vitamin-C-Bomben.
Weitere Fotostrecken Zurück zum Artikel