09.07.2019, 15.33 Uhr

Biopic: Trailer zu "Judy": Renée Zellweger ist kaum wiederzuerkennen

Renée Zellweger als Judy Garland in

Renée Zellweger als Judy Garland in "Judy" Bild: imago images / ZUMA Press/spot on news

Der neue Trailer zum Biopic "Judy" über US-Legende Judy Garland (1922-1969, "Der Zauberer von Oz") ist da. Und er zeigt nicht nur, dass Oscar-Preisträgerin Renée Zellweger (50, "Unterwegs nach Cold Mountain") in der Titelrolle mit dunklen kurzen Haaren kaum wiederzuerkennen ist. Deutlich wird auch, dass ein echtes Drama auf das Kinopublikum zurollt.

"Judy At Carnegie Hall" hier streamen oder downloaden

Die Höhen und Tiefen des Showbiz

In dem zweieinhalb minütigen Trailer werden die Höhen und die Tiefen im Leben und der Karriere von Judy Garland angedeutet. Da wäre die Glamourwelt auf der einen Seite, mit Menschen, die ihr Honig ums Maul schmieren, gepaart mit der Trennung von ihren Kindern, die ihr Jetset-Leben mit sich bringt. Die Künstlerin sagt in einer Szene fassungslos: "Du sagst, ich muss meine Kinder verlassen, wenn ich genug Geld verdienen möchte, um mit meinen Kindern zusammen sein zu können?"

Der Fokus des Films soll auf den letzten Konzerten der Ausnahmekünstlerin in London Ende der Sechzigerjahre liegen. Garland wurde am 22. Juni 1969 im Alter von nur 47 Jahren tot im Badezimmer ihres angemieteten Hauses in London aufgefunden. Sie soll versehentlich eine Überdosis Schlafmittel genommen haben. Das Biopic soll noch im Herbst dieses Jahres in den Kinos anlaufen.

Bekannt geworden war Garland durch ihre Rolle der jungen Dorothy im Musicalfilm "Der Zauberer von Oz" (1939). Renée Zellweger hat bereits einmal als Musical-Darstellerin überzeugt. Für ihre Rolle in "Chicago" (2002) wurde sie für den Oscar in der Kategorie "Beste Hauptdarstellerin" nominiert.

spot on news
Themen: Trailer
Fraktus, The Rutles, Spinal Tap und Co.Daniel Radcliffe, Emma Watson und Rupert GrintWetter im Juli 2019Neue Nachrichten auf der Startseite