29.11.2017, 15.09 Uhr

"Avatar" 2: Für DIESEN Film wird Kate Winslet zur intergalaktischen Meerjungfrau

Für

Für "Avatar 2" steht Kate Winslet erneut für "Titanic"-Regisseur James Cameron vor der Kamera Bild: 2015 Z16/ACE Pictures/ImageCollect/spot on news

Gleich vier neue "Avatar"-Filme will Regisseur James Cameron (63) bis zum Jahr 2025 in die Kinos bringen. Mindestens bei der ersten Fortsetzung des Science-Fiction-Erfolgs, die am 18. Dezember 2020 erscheinen soll, wird auch eine alte Vertraute von Cameron mit von der Partie sein - Kate Winslet (42), die der Filmemacher einst durch "Titanic" weltberühmt machte. Doch statt auf dem Meer und in einem gigantischen Schiff wird sich Winslet bei "Avatar 2" unter der Wasseroberfläche wiederfinden. Das hat Cameron jetzt in einem Interview mit "Vanity Fair" ausgeplaudert.

"Sie spielt einen Charakter der See-Menschen, der Riff-Menschen", so Cameron mysteriös. Winslet sei sofort begeistert von ihrer Rolle gewesen und habe verlangt, alle Stunts im Wasser selbst zu machen. Bei dem Volk ihres Charakters handelt es sich offenbar um eine neue Gattung, die im ersten Teil noch nicht zu sehen war, im Wasser atmen kann und sich mit Gebärdensprache verständigt.

mag_/news.de/spot on news
Wetter im Januar 2018Donald TrumpZusammenarbeit von Union und SPDNeue Nachrichten auf der Startseite
 

Kommentieren

hoch