18.04.2018, 14.26 Uhr

Blitzmarathon heute: Runter vom Gas! Alle Tempokontrollen vom 18.04.2018 im Überblick

Am 18.04.2018 macht die Polizei in Deutschland wieder verstärkt Jagd auf Raser.

Am 18.04.2018 macht die Polizei in Deutschland wieder verstärkt Jagd auf Raser. Bild: dpa

Der 24-Stunden-Blitzmarathon findet in diesem Jahr am 18.04.2018 statt. Notorische Raser sollten dann lieber den Fuß vom Gas nehmen. In einigen Bundesländern liegt die Polizei mit Radarfallen auf der Lauer.

Wo wird beim Blitzmarathon 2018 geblitzt?

Pünktlich um 6 Uhr morgens startete der Blitzmarathon. In mehreren Bundesländern hat die Polizei mit einer groß angelegten Tempo-Kontrollaktion begonnen. Der Blitzmarathon startete am Mittwochmorgen planmäßig, wie ein Polizeisprecher in Hessen sagte.Der sogenannte "Speedmarathon" dauert bis zu 24 Stunden. Jedes Präsidium kann laut Polizei eigene Schwerpunkte setzen. Hintergrund ist eine Aktionswoche des europäischen Polizei-Netzwerks Tispol. Die Organisation will die Zahl der Unfallopfer verringern. Zu schnelles Fahren zählt nach Angaben der Polizei zu den häufigsten Ursachen bei schweren Unfällen mit Toten oder Verletzten.

Jedoch nehmen nicht alle Bundesländer in Deutschland an der Aktion teil. Von der einstigen bundesweiten Jagd auf Bleifüße ist kaum noch etwas übrig. Bereits im Vorfeld werden sämtliche Standorte der Blitzer bekannt gegeben. Der Grund: Der Polizei gehe es nicht darum, möglichst viel Bußgeld einzutreiben, sondern das Problembewusstsein für zu hohe Geschwindigkeiten zu schärfen.

Mehr zum Thema: Strafen und Bußgeld: SO teuer ist die Raserei und Warn-Apps: So rauschen Sie nicht in die Radarfalle.

Blitzmarathon 2018: Liste aller Blitzer in Bayern, Hessen und Co.

Nicht alle Bundesländer sind in diesem Jahr bei dem eintägigen "Blitzer-Marathon" dabei, so verzichten zum Beispiel Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein und Baden-Württemberg auf eine Teilnahme. Im vergangenen Jahr hatte die Polizei bei dem Aktionstag Zehntausende Temposünder erwischt. In Bayern solle an knapp 2.000 Messstellen die Geschwindigkeit gemessen werden. In Hessen werden es 300 Stellen sein. Wo sich die Blitzer genau befinden, wird im Vorfeld bereits bekanntgegeben:

Baden-Württemberg Keine Teilnahme am Blitzmarathon!

Bayern

Blitzer-Standorte laut Polizei Bayern
(werden noch bekanntgegeben)
Berlin Keine Teilnahme am Blitzmarathon!

Brandenburg

Standorte der Blitzer unbekannt
Bremen Standorte der Blitzer unbekannt
Hamburg Keine Teilnahme am Blitzmarathon!
Hessen Blitzer-Standorte laut Polizei Hessen
Mecklenburg-Vorpommern Keine Teilnahme am Blitzmarathon!
Niedersachsen Keine Teilnahme am Blitzmarathon!
Nordrhein-Westfalen Keine Teilnahme am Blitzmarathon!
Rheinland-Pfalz Keine Teilnahme am Blitzmarathon!
Saarland

Blitzer-Standorte laut Polizei Saarland

Sachsen

Keine Teilnahme am Blitzmarathon!

Sachsen-Anhalt Blitzer-Standorte laut MDR
Schleswig-Holstein Keine Teilnahme am Blitzmarathon!
Thüringen Blitzer-Standorte laut Thüringer Allgemeine

Alle Angaben ohne Gewähr! (Liste wird ständig aktualisiert)

Wer hat den Blitzer-Marathon erfunden?

Der erste Blitz-Marathon fand 2012 in Nordrhein-Westfalen statt. Damit reagierte Innenminister Ralf Jäger (SPD) damals auf die zuvor gestiegene Zahl der Toten bei Verkehrsunfällen: "Wir müssen die Menschen zum Nachdenken bringen, wie häufig sie tödliche Risiken im Straßenverkehr eingehen." Raser in ganz Nordrhein-Westfalen standen 24 Stunden lang unter besonderer Beobachtung: 3.000 Polizisten kontrollierten mehr als 450.000 Verkehrsteilnehmer.

Lesen Sie auch: Blitzer-Panne auf A3 kommt Stadt Köln teuer zu stehen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/kns/news.de/dpa
Urteil am BundesverwaltungsgerichtNeue Verkehrsregeln 2017Wetter im April 2018 aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite