11.12.2014, 10.39 Uhr

Michael Schumacher: Keine Gegenleistung: Sponsoren trennen sich von Schumi

Fast ein Jahr ist der tragische Unfall von Michael Schumacher her. Noch immer leidet er an den Folgen. Wie die Schweizer Nachrichtenseite Bluewin mitteilte, trennte sich vor einigen Tagen einer der Sponsoren von der Formel-1-Legende. Grund: Michael Schumacher erbringt seit seinem Skiunfall keine Gegenleistung.

Lesen Sie auch: Was Monica Lierhaus Schumi jetzt rät!

Michael Schumacher hat bald vier Millionen Euro weniger pro Jahr. Grund: Sponsoren trennten sich von ihm.

Michael Schumacher hat bald vier Millionen Euro weniger pro Jahr. Grund: Sponsoren trennten sich von ihm. Bild: picture-alliance / dpa / Diego Azubel

Michael Schumacher News aktuell: Sponsor trennte sich von Schumi

Die Situation für die Sponsoren von Schumi ist momentan nicht einfach. Mehrere Millionen Euro zahlen sie pro Jahr auf das Konto von Michael Schumacher. Seitdem der Sportler aber im Krankenhaus lag, erhalten sie keine Gegenleistung mehr. Der Sponsor Philippe Gaydouls - ihm gehören die Modefirmen Navyboot und Jet Set - zog nun einen Schlussstrich. Doch ist das bei der aktuellen Situation überhaupt moralisch vertretbar? Laut Bluewin könnte den Unternehmen nun ein gewaltiger Imageschaden drohen.

«Seine Zukunft sieht weiterhin eher düster aus»
Internationale Pressestimmen zu Schumachers Erwachen
zurück Weiter

1 von 18

Michael Schumacher Zustand aktuell: Schumi macht Fortschritte

Nach dem schweren Skiunfall in den französischen Alpen im Dezember 2013 führt Michael Schumacher nach dem langen Koma seine Reha zu Hause in Gland am Genfer See durch. Zum aktuellen Gesundheitszustand von Schumi ist wenig bekannt. In einem exklusiven RTL-Interview sprach Managerin Sabine Kehm von Fortschritten und einer langwierigen Rehabilitation. Andere Wegbegleiter wie Gary Hartstein haben eher düstere Prognosen für den Rekord-Formel-1-Weltmeister.

Deutschlands größter legaler Steuerflüchtling: Erfahren Sie hier mehr über das Vermögen von Michael Schumacher.

Die Ereignisse um den tragischen Schumacher-Unfall
Formel-1-Legende Michael Schumacher im Koma
zurück Weiter

1 von 65

Michael Schumacher aktuell: Vertrag mit Modefirmen gekündigt

Die Schweizer Modefirmen sind die ersten Sponsoren, die die Zusammenarbeit mit Michael Schumacher kündigten. Eine Sprecherin Gaydouls bestätigte dies gegenüber der Aargauer Zeitung. Zu den genauen Gründen der Trennung ist nichts bekannt. Doch dies dürfte offensichtlich sein. Vor dem Unfall sagte Gaydoul einmal, dass sich für ihn vor allem das Netzwerk Schumachers auszahle. Damit ist vorläufig jedoch Schluss.

Michael Schumacher News: 4 Millionen Euro pro Jahr

Knapp vier Millionen Euro zahlten die beiden Modefirma nach Schätzungen des Magazins Bilanz pro Jahr an Schumacher. Angst vor einer Pleite muss Schumi jedoch nicht haben. Sein Jahreseinkommen wird auf 150 Millionen geschätzt. Davon dürfte einiges auf der hohen Kante liegen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/sam/news.de
Fotostrecke

Michael Schumacher und seine Corinna

Führerschein-Umtausch aktuellBlitzermarathon am 04.04.2019Kate MiddletonNeue Nachrichten auf der Startseite